Startseite

10. Schwetzinger Ausbildungsbörse am 16. März 2018

Neue Unternehmen und Handwerksbetriebe herzlich willkommen! Anmeldungen noch möglich

Bereits zum 10. Mal findet am Freitag, 16. März 2018, die bei Unternehmen und angehenden Auszubildenden beliebte Schwetzinger Ausbildungsbörse statt. In der Nordstadt Halle präsentieren sich zahlreiche namhafte Unternehmen und innovative Betriebe aus Schwetzingen und der Region den interessierten Schülerinnen und Schülern. Das Besondere: Die ausstellenden Betriebe können sich hier aktiv mit ihren Ausbildungsangeboten vorstellen und direkt interessierten und qualifizierten Nachwuchs finden. Daneben informieren in guter Tradition auch die Träger beruflicher Ausbildung wie IHK und Handwerkskammer sowie die Arbeitsagentur über ihre Angebote.  

Ausstellerzahl ist begrenzt / Unternehmen die sich präsentieren wollen, sollten sich daher schnell zur Ausbildungsbörse anmelden

Die Schwetzinger Ausbildungsbörse hat sich innerhalb eines Jahrzehnts bei Unternehmen und Betrieben als wichtige Präsentationsplattform etabliert. Sie ist auch eine gute Gelegenheit für diejenigen Unternehmen, die noch nie dabei waren und jetzt zum ersten Mal an der Messe teilnehmen möchten. Gerade Handwerksbetriebe haben auf der Ausbildungsbörse die Möglichkeit, ihr Handwerk mit praktischen Vorführungen und Mitmachangeboten vorzustellen. 
Betriebe, die erstmals Interesse an einer Teilnahme haben, sind herzlich willkommen sich als Ausbildungspartner zu präsentieren. Anmeldungen nimmt Nicole Blem, bei der Stadt Schwetzingen zuständig für die Koordination der Ausbildungsbörse, unter Tel: 06202/ 87-493 und per E-Mail: nicole.blem@schwetzingen.de entgegen. Die Anmeldefrist endet am 30.11.2017. Schnell sein lohnt sich: Von den zu vergebenden Standplätzen sind bereits über zweidrittel belegt!
Alle diejenigen Betriebe, die bereits bei früheren Ausbildungsbörsen dabei waren, wurden bereits von der Stadt angeschrieben.