Startseite

Abfall

Sauberes Schwetzingen - wo entsorge ich was...

Abfall

Abfallverwertungsgesellschaft (AVR)

Das beauftragte Abfallwirtschaftunternehmen der Stadt Schwetzingen ist die AVR. Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Entsorgung und Abfuhrtermine.

Hier geht es zur Startseite der AVR

So funktioniert es mit dem Sperrmüll

Tipps für die Abholung auf Abruf von der AVR Kommunal GmbH

Für einen reibunglosen Ablauf bei der Sperrmüll-Abholung können die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Neckar-Kreis wichtige Unterstützung leisten. Von der AVR werden zweimal jährlich - nach vorheriger Anmeldung - Sperrmüll und Altholz vom Grundstück abgeholt. Pro Anmeldung dürfen dabei bis zu vier Kubikmeter Sperrmüll/ Altholz bereitstehen. Dafür werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.
Die Anmeldung von Abholung auf Abruf erfolgt ausschließlich bei der AVR und nicht bei den Städten und Gemeinden.
Der Abholauftrag kann zwei Wochen vor dem gewünschten Termin bei der AVR angemeldet werden. Danach wird eine schriftliche Terminzusage und Auftragsbestätigung zugesandt.
Die angemeldeten Gegenstände müssen am Tag der Abholung bis spätestens 6:00 Uhr auf dem Gehweg oder am Straßenrand, aber auf keinen Fall auf dem Privatgrundstück bereit stehen. Der Sperrmüll sollte auch nicht zu früh, d.h. mehrere Tage vorher, am Straßenrand stehen, damit keine weiteren – nicht angemeldeten - Gegenstände dazu gestellt werden.
Zum Sperrmüll gehören alle brennbaren Haushaltsgegenstände, die aufgrund ihrer Größe nicht in die Abfallbehälter passen: z.B. alte Polstermöbel, Matratzen, Teppiche, Koffer.
Zum Altholz gehört Holz aus dem Wohnbereich, das nicht in die Abfallbehälter passt, z.B. alte Holzmöbel, Holzschränke, Holztische, Holzstühle, Arbeitsplatten, Spanplatten, Bretter, Innentüren aus Holz. Nicht zum Altholz gehören Hölzer aus dem Außenbereich, wie z.B. Zäune, Fenster und Terrassenholz.

Bitte Folgendes beachten:

- Sperrmüll und Altholz bitte getrennt nebeneinander bereitstellen.
- Die Gegenstände dürfen nicht länger als zwei Meter sein.
- Das zulässige Gewicht einzelner Gegenstände bei Sperrmüll und Altholz ist auf 50 kg begrenzt.
- Das Altholz darf höchstens 20 cm Durchmesser haben.
- Die bereitgestellte Menge darf pro Auftrag maximal vier Kubikmeter betragen.
Anmeldungen sind telefonisch unter 07261 / 931-310 oder online unter www.avr-kommunal.de möglich.

Sammelstelle für Grünschnitt und Gartenabfälle

Anfahrt:

  • Stadtausfahrt Rondell, B36, auf L 597 Richtung Friedrichsfeld
  • nach dem Kasernengelände rechts ab (Hinweisschild)
  • nach dem Eingang zum Kleingartengelände links (Schranke)
  • nach ca. 200m (Ende Asphaltweg) Einfahrt zum Häckselplatz

Annahmebedingungen:

Frau befüllt Schubkarre mit Laub und Gras
  • Der Häckselplatz ist ausschließlich für Schwetzinger Bürger geöffnet
  • angeliefert werden darf nur Grünschnitt, Rasenschnitt und Laub
  • Bauschutt, Erde und andere Abfälle sind von der Annahme ausgeschlossen
  • der erste m³ pro Anlieferungstag ist gebührenfrei
  • für jeden weiteren m³ pro Anlieferungstag wird eine Gebühr von 20,-- EUR erhoben
  • die Anlieferungsgebühr wird vor Ort erhoben (Rechnungsstellung ist nicht möglich)

Öffnungszeiten von März - November
Mittwochs: 09:00 - 16:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 15:00 Uhr

Öffnungszeiten von Dezember- Februar
Samstag: 09:00 - 15:00 Uhr