Startseite

Energie

Individuelle Energieberatung und regionale Energiekonzepte

Energieberatung

Thermografie-Aktion

Förderprogramm Thermografie der Stadt soll helfen Energieverluste aufzudecken

Einen Zuschuss von 50 Euro soll jeder Haus- oder Wohnungseigentümer in Schwetzingen erhalten, der sein Gebäude von der AVR Energie GmbH mit einer Wärmebildkamera untersuchen lässt. Thermografie erkennt Energieverluste dort, wo sie entstehen. Der Check zeigt die Schwachstellen am Haus und erkennt mit Hilfe einer Infrarotkamera Wärmeverluste. Möglich wird dies durch eine hochkomplexe Infrarotkamera, die Aufnahmen im für das menschliche Auge nicht sichtbaren Bereich macht. Flächen, an denen Wärme entweicht, werden auf den Bildern entsprechend farblich dargestellt. Sind diese Lecks erst einmal aufgespürt, können auf der Grundlage des Energieberichtet anschließend konkrete und gezielte Energieeinsparmaßnahmen eingeleitet werden.

Die AVR Energie bietet das Infrarot-Bilderpaket zum Aktionspreis von 119 Euro an. Für die ersten drei Interessenten erstattet die Stadt die Kosten komplett, wenn diese Häuslebesitzer für eine anschließende Befragung und Dokumentation durch das Team des Klimaschutzbeauftragten der Stadt bereit stehen. Insgesamt können bis zu 30 Privatpersonen diesen Service für 69 Euro bis zum 31.01.2018 beantragen.

Ebenso bietet die Stadt gemeinsam mit der Klimaschutz- und Beratungsagentur Heidelberg/ Rhein-Neckar (KliBA) im Anschluss für jeden Teilnehmer eine Nachberatung an. Hier werden Maßnahmen und Fördermittel mit dem Energieberater der KliBA persönlich in den Räumlichkeiten der Stabsstelle für Klimaschutz – Wildemannstr. 1 - besprochen. Eine öffentliche Info-Veranstaltung zu diesem Thema soll nächstes Frühjahr stattfinden.

Antragsunterlagen

Die Antragsunterlagen liegen ebenso im Bürgerbüro und im Büro des Stabsstelle für Klimaschutz, Energie und Umwelt aus.

Ansprechpartner der AVR

Für Fragen stehen die AVR-Mitarbeiter unter der Telefonnummer 07261/931-550zur Verfügung

KliBA

Ihr persönlicher Energieberater KliBA
Hier erhalten Sie Informationen, sowie eine kostenlose Energieberatung.

Vereinbaren Sie einen Termin für die nächste Beratung bei der Stabsstelle für Klimaschutz, Energie und Umwelt, Schwetzingen, Wildemannstr. 1, jeden zweiten Montag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr. Telefon (06202) 87 481 oder direkt bei der KliBA (0 62 21) 99 87 50.

Weiterführende Links:



Ansprechpartner

Herr Patrick Cisowski

Klimaschutzbeauftragter

Telefon: (0 62 02) 87-481
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Wildemannstr. 1
Raum: 1
Frau Hannah Ziesche
Telefon: (0 62 02) 87-482
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Wildemannstr. 1
Raum: 1