Ansprechpartner

Stadt Schwetzingen
Stadt Schwetzingen
Hebelstraße 1
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-0
Fax: (0 62 02) 87-111

Portale

Social Media

Ausstellung: mozart /zyklus – art/diagonal Wien im Museum

Internationaler Club Bildender KünstlerInnen vom 23. Februar bis 14. April 2013 zu Gast im Karl-Wörn-Haus

Ausstellungsauftakt im Karl-Wörn-Haus zum Themenjahr „250 Jahre Wunderkindreise Mozart in Schwetzingen“

Noch bis zum 14. April ist die moderne Kunstausstellung „mozart/zyklus – art/diagonal Wien“ im Karl-Wörn-Haus, Museum der Stadt Schwetzingen zu sehen. Art/diagonal Wien ist eine internationale Gruppe von zeitgenössischen KünstlerInnen, die ihren Sitz in Wien hat.
Die 15 ausstellenden Maler und Bildhauer aus Deutschland, Österreich, Polen, Slowakei, Ungarn und Italien haben sich im letzten Jahr zusammengefunden, um extra für die Schwetzinger Ausstellung sich einem speziellen Thema zu widmen: MOZART.
Ihre Arbeiten, die durch die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart inspiriert wurden, zeigen teils reale bis abstrakte Farb- und Formgestaltungen. Die Einführung in diese Musikbilder übernimmt Prof. Kurt Freundlinger, Präsident von art/diagonal Wien. Den passenden musikalischen Rahmen dazu bietet Elena Spitzner mit ausgewählten Mozartstücken.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Die KünstlerInnen von art/diagonal Wien

Folgende Bildende KünstlerInnen gehören art/diagonal Wien an und stellen im Karl-Wörn-Haus aus:

Anna Coucoutas, Thorsten Frank, Jürgen Frenzel, Kurt Freundlinger, Anton Guschelbauer, Eva Maria Indrak, Marián Komácek, Awad Krayem, Rudolf Kriebaum, Eva Nömayr, Kurt Philipp, Roman Romanyshyn, Wolfgang Scherer, JánTapák und Izabel Zabierowska.

Öffnungszeiten
Do + Fr 10 – 12 und 14 – 17 Uhr
Sa + So 11 – 17 Uhr
Eintritt frei

Weiterführende Links:

Museum zeigt Ausstellung mozart / zyklus

Vom 23. Februar bis zum 14. April 2013 findet im im Karl-Wörn-Haus die moderne Kunstausstellung „mozart/zyklus – art/diagonal Wien“ statt. Sie bildet den Auftakt zum Themenjahr "250 Jahre Wunderkindreise Mozart".