Startseite

Eigenbetrieb bellamar

Der Eigenbetrieb bellamar ist ein öffentlicher Betrieb nach den Vorschriften des Eigenbetriebsgesetzes BW und wird betriebswirtschaftlich wie ein privatrechtlicher Betrieb geführt.

Eigenbetrieb bellamar

Freizeitbad: Wichtige Einrichtung für Schwetzingen und Oftersheim

Freibad
Freibad

Der Eigenbetrieb bellamar ist ein öffentlicher Betrieb nach den Vorschriften des Eigenbetriebsgesetztes Baden-Württemberg. Er unterliegt der vollen öffentlichen Kontrolle wird aber betriebswirtschaftlich im Wesentlichen wie ein privatrechtlicher Betrieb und nach den dafürgeltenden handelsrechtlichen Vorschriften geführt.
Vorsitzender des Eigenbetriebs ist OB Dr. René Pöltl. Die Werkleitung obliegt Dieter Scholl, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Schwetzingen. Zuständiger Ausschuss ist der Werksausschuss des Gemeinderates.
Betriebszweck des Eigenbetriebs ist das 1984 in Betrieb gegangene Freizeitbad bellamar einschließlich des angegliederten Freibades. Die Gemeinde Oftersheim ist Partner der Stadt Schwetzingen und beteiligt sich an den Betriebs- und Investitionskosten. Näheres regelt eine geschlossene öffentlich-rechtliche Vereinbarung der Gemeinden. Der Schwimmbadausschuss ist ein gemeinsames Gremium, in dem die notwendigen Entscheidungen vorbereitet werden.

Weiterführende Links: