Startseite

Veranstaltungskalender

.Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September

29.04.2017 - 15.10.2017

Im Wege stehend

Veranstalter

Stadt Schwetzingen, Kulturamt
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Innenstadt

Kurzbeschreibung

Vernissage: Samstag, 29.04., 15.30 Uhr, Schlossplatz vor Palais Hirsch, Schwetzingen

 


Beschreibung

Zum 6. Mal veranstaltet die Stadt Schwetzingen die bundesweite Ausschreibung „Im Wege Stehend“, ein Kunstprojekt, das in der Metropolregion Rhein-Neckar seinesgleichen sucht. Zehn Künstlerinnen und Künstler wurden von einer Fachjury rund um den Kurator Dr. Dietmar Schuth, dem künstlerischen Leiter des Schwetzinger Kunstvereins, ausgewählt. Die Ausstellung im öffentlichen Raum umfasst Skulpturen, Plastiken und andere Kunstformen, die sich poetisch, kritisch oder humorvoll mit dem öffentlichen Raum auseinandersetzen und sich zugleich inhaltlich auf das Thema Zweirad und dessen erweiterte Aspekte Mobilität, Freiheit, Sport, Kindheit oder Ökologie beziehen. Die Ausstellung dauert bis zum 15.10.2017. Die 10 interessantesten Arbeiten wurden ausgewählt und präsentieren sich nun bis zum Herbst auf und rund um den Schwetzinger Schlossplatz.

 

Stadt Schwetzingen in Kooperation mit dem Kunstverein Schwetzingen e.V.


08.09.2017 - 15.11.2017

Ausstellung Fotoprojekt Drais

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Anlässlich des 200. Geburtstages des Fahrrads startete im Frühjahr an der VHS Bezirk Schwetzingen das Fotoprojekt Drais. Angeleitet durch die Fotografen Jessen Oestergaard und Uli Oberst sowie Abteilungsleiterin Petra Disch fanden verschiedene Foto-Workshops statt, bei denen sich zahlreiche Menschen aus Schwetzingen und Umgebung mit viel Kreativität und Fantasie einbrachten.


Beschreibung

Dabei gab es verschiedene fotografische Herausforderungen. So wurden Fahrräder in Bewegung mit Langzeitbelichtung, Fahrradschatten und  noch nie wahrgenommene Details mit dem Makroobjektiv fotografiert. Ein weiterer Kurs erarbeitete sich Kenntnisse in Bildgestaltung am Computer und erstellte nach eigenen fotografischen Vorlagen z.B. witzige Gemüse- oder Blumenfahrräder. Mit diesen Collagen wurde gewissermaßen „das Rad neu erfunden“.  Auch die Comeniusschule war an dem Projekt beteiligt und bringt sich mit originellen Kombinationen aus Fotografie und Zeichnung ein.
 
Die Ergebnisse der Workshops werden auf großformatige Planen gedruckt und sind vom 8. September bis zum 15. November als Outdoor-Ausstellung an der Außenfassade des Kulturzentrums zu sehen.


07.10.2017 - 25.11.2017 17.00 Uhr

Vernissage OFF/FOTO 2017

Veranstaltungsort

Xylon-Museum + Werkstätten

Kurzbeschreibung

UNVOLLENDET

Animals – Music Portraits – Phares de Nuit

Fotografische Serien

Vernissage am 07.10.2017, 17.00 Uhr


07.10.2017 - 07.01.2018

La faience & l`enfant- Puppengeschirr aus Lunéville

Veranstalter

Karl-Wörn-Haus, Museum der Stadt Schwetzingen
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Karl-Wörn-Haus, Museum der Stadt Schwetzingen
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Öffnungszeiten:

Do. und Fr. 10 - 12 und 14 - 17 Uhr

Sa. und So., 11 - 17 Uhr

24./31. 12. geschlossen

Eintritt frei


Beschreibung

Egal ob Besteck, Trinkglas, Suppenterrine oder sogar Senflöffel: die kleinen "Brüder" und "Schwestern" der großen Fayencen stehen diesen in Sachen Detailreichtum und Kunstfertigkeit in Nichts nach. Darüber hinaus werden auch historische Kaffee- und Toilettenservices gezeigt, die darüber Auskunft geben, wie die einstige Keramik der "Reichen und Schönen" sich allmählich zu einem hochwertigen Alltagsgegenstand entwickelte.

Führungen am 30. November und 14. Dezember 2017


09.10.2017 18 - 21 Uhr

2. Klima-Werkstatt

Veranstalter

Stadtverwaltung Schwetzingen - Wirtschaft, Presse, Koordinaton -
Hebelstraße 1
68723 Schwetzingen
Telefon: (05620) 2-87105

Veranstaltungsort

Palais Hirsch
Schloßplatz
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Nach der erfolgreichen 1. Klima-Werkstatt Mitte September, in welcher engagierte Bürgerinnen und Bürger Visionen kreierten und fleißig Ideen für ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Schwetzingen im Jahr 2030 sammelten, steht nun am 9. Oktober die 2. Klima-Werkstatt an.


Beschreibung

Kurz wird der Blick auf die bisherigen Erkenntnisse und Ergebnisse gelenkt – Wie sieht Schwetzingens Energieverbrauch und Treibhausgasbilanz aus? Wo schlummern Potenziale die zu heben sind? – um anschließend aktiv in die Workshop Arbeit zu starten.

In vier parallelen Workshops werden die gesammelten Ideen der 1. Klima-Werkstatt zu etwa 25 konkreten und umsetzungsfähigen Maßnahmen weiterentwickelt. Wie wäre eine autofreie Innenstadt denkbar? Wie könnte ein klimafreundliches Musterhaus aussehen? Wie könnte „Urban Gardening“ in alten Grünflächen des Schlosses stattfinden? Wie könnte eine dynamische Anzeige zu Energieverbrauch, Energieerzeugung und Treibhausgaseinsparungen an öffentlichen Gebäuden umgesetzt werden?

Dabei stehen wieder die vier folgenden Handlungsfelder zur Auswahl:

  • Die Stadt als Aktivator, Motivator und Unterstützer bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts
  • Klimafreundlich Bauen und Sanieren im privaten Bereich
  • Innovationsprojekte für eine zukunftsfähige Energieversorgung und klimafreundliche Lebensweise in Schwetzingen
  • Mobilitätswende

Die Stadt lädt alle Schwetzinger Bürgerinnen und Bürger – auch die, die bei der 1.Veranstaltung nicht anwesend waren – herzlich ein dabei zu sein, und eine klimagerechte Zukunft der Stadt aktiv mitzugestalten. Denn nur durch Ihr Zutun, können wertvolle Beiträge und lokalspezifisches Wissen einfließen und zu maßgeschneiderten und von der Bürgerschaft getragen Klimaschutzprojekten führen. Diese bilden später den Maßnahmenkatalog des durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderten Klimaschutzkonzepts der Stadt und geben den Klimaschutzfahrplan der nächsten Jahre für Schwetzingen vor.

Die Stadt freut sich auf eine rege Beteiligung und bittet um Anmeldung unter http://veranstaltungen.baumgroup.de/Events/142

Für Rückfragen oder sonstige Informationen steht der Klimaschutzbeauftragte Patrick Cisowski, Tel. 06202/87-481, E-Mail: patrick.cisowski@schwetzingen.de. zur Verfügung.

 


09.10.2017 18.30 Uhr

Die eigene Stiftung

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

09.10.2017 19.00 Uhr

Gesichter lügen nicht - Werte erkennen

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

09.10.2017 19.30 Uhr

Schönheit kann man essen

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

09.10.2017

Aktionen zum Welttag der seelischen Gesundheit in Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit zeigen wir am 09.10.2017 um 19 Uhr im Kino Central in Ketsch den Film "Die Überglücklichen" von Paolo Virzi.


Beschreibung

er Internationale Tag der seelischen Gesundheit findet jedes Jahr am 10. Oktober statt. Er wurde 1992 durch die World Federation for Mental Health mit Unterstützung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Leben gerufen. Rund um den Internationalen Tag der seelischen Gesundheit finden bundesweit vielfältige Veranstaltungen statt, deren Ziel es ist, über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen und die Diskussion anzuregen. Psychische Störungen sind weit verbreitet. Nach einer Studie der WHO leidet weltweit jeder vierte Arztbesucher daran. Deutsche Studien sprechen von ca. acht Millionen Deutschen mit behandlungsbedürftigen psychischen Störungen. Psychische Störungen gehören somit zu den häufigsten Beratungsanlässen in allgemeinmedizinischen Praxen.

Im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit zeigen wir am 09.10.2017 um 19 Uhr im Kino Central in Ketsch den Film "Die Überglücklichen" von Paolo Virzi:

Gräfin und Quasselstrippe Maria Beatrice Morandini Valdirana (Valerie Bruni Tedeschi) kennt sich bestens in der italienischen High-Society aus. Doch von ihrem Ansehen in der gehobenen Gesellschaft ist bald nichts mehr übrig, als sie sich in einen Verbrecher verliebt und daraufhin von der Justiz unter Arrest gestellt und zu einer psychologischen Behandlung verdonnert wird. In der Villa Biondi trifft sie auf die junge Donatella (Micaela Ramazzotti), die in ihrer ganz eigenen Welt zu leben scheint, und kurzerhand wird sie von Beatrice unter ihre Fittiche genommen. Bei ihrem gemeinsamen Arbeitsplatz in einer Gärtnerei ist dann ihre Chance gekommen – die beiden machen sich davon, dicht gefolgt von mehreren Psychologen. Auf ihrer Reise freunden sich die ungleichen Frauen zwischen bipolaren Glücksschüben, Manie und Zwang miteinander an, auf der Suche nach dem Glück in dem Irrenhaus namens Realität.

Nach dem Film und einer kurzen Einführung in das Thema durch Dr. Susanne Brose-Mechler (leitende Ärztin des Zentrums für Psychische Gesundheit in Schwetzingen), stehen sie und Frau Bernadette Kinbacher (Referatsleiterin der Abteilung Gemeindepsychiatrie des Caritasverbandes für den Rhein-Neckar-Kreis) für Ihre Fragen zur Verfügung.

10.10.2017 10.00 - 17.00 Uhr Schwetzingen, Ecke Carl-Theodor-Str./Mannheimerstr. Infostand des GPZ Schwetzingen

11.10.2017 11 Uhr Kirche St. Pankratius, Schwetzingen Gottesdienst zum Thema "Seelische Gesundheit in der Digitalen Welt"




Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407

Hotelreservierung

Anreise:
  
Nächte:
Personen:
Zimmer: