Startseite

Veranstaltungskalender

Samstag, 04.11.2017 , 14.30 Uhr

Geschichtlicher Spaziergang - Geschichte und NS-Verfolgung der jüdischen Gemeinde von Schwetzingen


Kurzbeschreibung

Leitung des historischen Spaziergangs: Frank-Uwe Betz, Dipl.Pol.

Treffpunkt: Schlossplatz Schwetzingen, vor dem Schlosseingang

Die Teilnahme ist frei.


Beschreibung

Bei diesem historischen Spaziergang werden Orte gezeigt, an denen die Verfolgten wie die Ohlhausens, Springers, Bierigs und Steins wohnten und arbeiteten. Es geht um die Filiale des Warenhauses Wronker, das Haus Lorch am Schlossplatz und die Geschichte der Mochs und ihrer „Schwetzinger Zeitung“. Gezeigt werden Wohnungen, in denen die jüdische Gemeinde Betsäle unterhielt. Und es geht um die nazistische Verfolgung. In der verbrecherischen sog. „Reichskristallnacht“ 1938 wurden Juden in ihren Häusern und Wohnungen auch am Ort überfallen. Bei diesem Rundgang werden die Häuser gezeigt.


Veranstalter

Arbeitskreis Freundliches Schwetzingen – Verein für regionale Zeitgeschichte e.V.


Veranstaltungsort

Innenstadt




Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407

Hotelreservierung

Anreise:
  
Nächte:
Personen:
Zimmer: