Startseite

Jubiläumsfilm

Die Filmemacher Michael Fuchs und Folker Fenkl präsentieren eine Zeitreise durch 1250 Jahre Stadtgeschichte. Dokumentiert wird der Werdegang Schwetzingens von der ersten urkundlichen Erwähnung im Lorscher Codex bis in die Gegenwart. Im Film zum Leben erweckt wird die wohltätige Agana, auf deren Schenkung die erste Nennung zurückgeht. Im Laufe des Films wird der Frage nachgegangen, wie sich die einst dem Kloster Lorsch vermachten Ländereien weiterentwickelt haben.
Verschiedene Schwetzinger Organisationen wie die Kurpfälzer Bühne, der Churfürstliche Hofstaat, das Theater am Puls sowie Schüler/innen und Bürger/innen sind als Statisten eingebunden. Gedreht wurde an zahlreichen Stellen im Schwetzinger Stadtgebiet sowie im Kloster Lorsch und dem dortigen Freiluftmuseum „Lauresham“. Es entstand eine kurzweilige und unterhaltsame Mischung aus Spielfilm und Dokumentation.

Links zum Thema Jubiläumsfilm: ​

Der Termin der Ausstrahlung des Jubiläumsfilms (voraussichtlich Frühsommer 2017) wird zu gegebener Zeit online und in der Tagespresse veröffentlicht.

Projektleitung

Dr. Barbara Gilsdorf
Kulturreferentin
E-Mail
Telefon (0 62 02) 87-137

Katrin Schubkegel
E-Mail
Telefon (0 62 02) 87-135