Startseite

Kindertageseinrichtungen mit Link zum Online-Vormerkverfahren

Die Kinderbetreuung und die Förderung der Familien haben in Schwetzingen einen hohen Stellenwert. In den zurückliegenden Jahren wurden große Anstrengungen unternommen, um das Betreuungsangebot im Kindergartenbereich kontinuierlich dem örtlichen Bedarf anzu­passen.

Schwetzingen bietet mit einem städtischen, acht konfessionellen, zwei Einrichtungen sonstiger freier Träger, sowie einer privaten Kinderkrippe ein vielfältiges und wohnortnahes Angebot an Kindergarten- und Krippenplätzen mit unterschiedlichen pädagogischen Konzepten.

In den verschiedenen Einrichtungen stehen außer den Regelöffnungszeiten flexible Betreuungszeiten in Gruppen mit verlängerten Öffnungszeiten sowie Ganztagesgruppen zur Verfügung. Die aktuelle Liste können Sie hier (268,2 KB) herunterladen.

Die Höhe der Elternbeiträge erfahren Sie durch den Kindergarten Ihrer Wahl. Diese sind von der Zahl Ihrer Kinder in der jeweiligen Einrichtung und vom Betreuungsumfang abhängig. Abweichungen bei gleicher Betreuungsform können durch unterschiedliche Essens- und Spielgeldanteile entstehen.

 Wichtiger Hinweis zu den Krippenplätzen:

Bei schriftlicher Zusage für einen Krippenplatz wird eine Anmeldegebühr erhoben. Die Höhe der Gebühr beträgt einen Monatsbeitrag der von Ihnen gewünschten Kinderbetreuungseinrichtung. Erst nach Zahlungseingang der Anmeldegebühr gilt Ihr Kind als verbindlich angemeldet. Der Betrag wird Ihnen dann auf den ersten Monat des Krippenbesuches Ihres Kindes angerechnet. Sollten Sie den für Sie angemeldeten Krippenplatz später als zwei Monate vor dem verbindlichen Aufnahmetermin absagen, so wird Ihnen die bereits geleistete Anmeldegebühr nicht erstattet.

Alle Kindertageseinrichtungen

Städtischer Kindergarten    
Kindergarten Spatzennest:    
Leitung Frau Heuser Bodelschwinghstr. 16 (0 62 02) 2 12 42
Katholische Kindergärten    
Edith-Stein:    
Leitung Frau Zankl Erfurter Str. 1 (0 62 02) 1 76 76
St. Josef:    
Leitung Frau Prismantas Marktplatz 32 (0 62 02) 1 57 88
St. Maria:    
Leitung Frau Kümmelberg Hans-Thoma-Str. 3 (0 62 02) 1 71 88
St. Pankratius:    
Leitung Frau Lösche Schlossstr. 2a (0 62 02) 47 80
Evangelische Kindergärten    
Arche Noah:    
Leitung: Frau Elpelt Keplerstr. 25 (0 62 02) 2 32 41
Bonhoeffer:    
Leitung Frau Ruiter Marktplatz 28 (0 62 02) 2 55 29
Luther:    
Leitung Frau Pfeil Mannheimer Str. 38 (0 62 02) 2 11 38
Melanchthon:    
Frau Ehlert Kurfürstenstr. 17 (0 62 02) 5 77 92 07
Weitere Kindergärten    
Sonnenblume (Integrativer Kindergarten):    
Leitung Frau Knebel Sudetenring 2 (0 62 02) 93 60 80
Waldorf:    
Leitung Frau Lang Marstallstr. 51 (0 62 02) 2 65 34
Kinderkrippe Zwergenschlössschen:    
Leitung Frau Staudt Moltkestr. 17 (0 172) 62 90 564

Informationen zum Anmeldeverfahren

Für alle Kindertageseinrichtungen in Schwetzingen gibt es ab dem 01.07.2017 eine gemeinsame zentrale Kita-Vormerkung, in der Sie Ihr Kind für einen Platz in einer Kindertagesstätte vormerken können.

Wie funktioniert die Online-Vormerkung?

Link zum Zentralen Vormerkverfahren:

Bitte machen Sie sich vor der Eingabe Ihrer Daten mit dem Verfahren der zentralen Vormerkung vertraut und informieren Sie sich im Vorfeld auf dieser Homepage über die vielfältigen Betreuungsangebote in Schwetzingen. Besuchen Sie auch die verschiedenen Einrichtungen, um mehr über die pädagogischen Konzepte und die Betreuungsformen zu erfahren. Wenn Sie eine Vorauswahl getroffen bzw. sich entschieden haben, in welcher Einrichtung Sie einen Betreuungsplatz für Ihr Kind wünschen, können Sie die Vormerkung vornehmen

Sie haben keine Möglichkeit, das Internet zu nutzen oder benötigen Hilfe beim Ausfüllen?
Bitte wenden Sie sich an das Generationenbüro. Unsere Mitarbeiterinnen nehmen gerne die Vormerkung für Sie entgegen und können Sie zu Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung beraten.

Kontaktdaten und Öffnungszeiten

Generationenbüro der Stadt Schwetzingen
Schlossplatz 4
68723 Schwetzingen

Öffnungszeiten:
Montag: 8:00 – 12:00 Uhr, Dienstag: 8:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:  8.00 - 12:00 Uhr und 14:00 – 18:00 Uhr

Dateien zum Herunterladen


Es besteht die Möglichkeit, beim Jugendamt des Rhein-Neckar-Kreises einen Antrag auf Übernahme der Kita-Beiträge zu stellen. Anträge hierfür erhalten Sie im Generationenbüro der Stadt Schwetzingen oder über den Link des Landratsamtes - Jugendamt - Rhein-Neckar-Kreis hier.

Empfänger von Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II, „Hartz IV“) können diese Übernahme beim Sozialamt beantragen.

Ebenso können weitere Vergünstigungen (z. B. Mittagstisch) über das Bildungs- und Teilhabepaket beantragt werden. Anträge hierfür erhalten Sie im Generationenbüro der Stadt Schwetzingen.

Das Generationenbüro berät Sie gerne und ist Ihnen beim Vorbereiten und Ausfüllen der Anträge behilflich.