Startseite

9. Kurfürstlicher Weihnachtsmarkt

2019 findet der Weihnachtsmarkt erstmals an allen vier Adventswochenenden statt

Vom 12. November 2019 bis zum 12. Januar 2020 gibt es zudem den Schwetzinger Schlittschuh-Spaß auf dem Schlossplatz

Die Stadt Schwetzingen lädt zum mittlerweile „9. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt“ ein. Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz und im Schloss Ehrenhof ist in der Region und darüber hinaus als Geheimtipp unter den Weihnachtsmärkten bekannt. Sehr beliebt ist der Markt auch bei den Ausstellern und Kunsthandwerkern im Schloss Ehrenhof. Hier findet daher an jedem Wochenende ein Wechsel in den 42 Zelten statt, um alle 86 Aussteller – davon 13 neue Aussteller - zum Zug kommen zu lassen. 

Eröffnung des Weihnachtsmarkts am 28. November

Am Donnerstag, 28. November, eröffnet Oberbürgermeister Dr. René Pöltl um 18.30 Uhr auf der Bühne am Schlossplatz den‚ „9. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt“ offiziell.

Bewährtes Konzept und neue Attraktionen

Kunsthandwerkermarkt im Ehrenhof

Während im Ehrenhof wieder die Kunsthandwerker ihre „Schmuckstücke“ und ihr handwerkliches Können präsentieren, findet der Besucher auf dem nördlichen Schlossplatz mit den Gastronomen, den Vereinen und den Service-Clubs ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Dieses reicht von Waffeln und Crêpe, über Flammkuchen, Wildspezialitäten, Saumagen, Germanenspieß, Dampfnudeln und Falafel bis hin zu veganer Kost. Ein Süßwarenzelt und ein Imkerzelt runden das Angebot ab.
Fünf Schwetzinger Partnerstädte (Schrobenhausen, Karlshuld-Neuschwetzingen, das ungarische Pápa, das italienische Spoleto und das französische Lunéville) sorgen vom 12. bis 15. Dezember mit landestypischen Produkten und Speisen für ein vielfältiges und internationales Flair.

Vielfältiges und hochkarätiges Bühnenprogramm

Sean Treacy Band

An zentraler Stelle des Platzes vor dem Palais Hirsch wird die Bühne stehen, auf der – moderiert von Peter Lemke – neben Musikgruppen und Bands aus der Region auch die Vereine, die Kindergärten und die Schulen auftreten.
Eine Schwetzinger Besonderheit ist seit je her das bunt gemischte Bühnenprogramm, das immer wieder musikalische Neuentdeckungen und bekannte Musiker nach Schwetzingen holt. Auch in diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf lokalen und regionalen Künstler/innen. Unter anderem treten als schon bekannte Acts auf: Who2ladies mit Acoustic Cover Music, Adrian Prath (Gitarre und Gesang), Kira Ludlow, das Gitarrenduo TARA&STEN, Hugo and Friends (Rockband), Martin Orth, Tanja Hamleh (Pop meets Klassik), Wolfs Voice & Piano und die Band Southern Cross und Music Power (Rock und Pop). Es gibt live-Musik von Cris Cosmo, The Chaotics, Acoustic Blend, Wörner Cocktail, Sebastian Niklaus, Schartel Unplugged und Hanna Czarnecka (Weihnachtslieder aus aller Welt).
Aber auch zahlreiche neue Künstler sind in diesem Jahr dabei: Lucas Barcena (Gitarrenmusik), die weit über die Region hinaus bekannte Sean Treacy Band, die Deutschpop Sängerin NEA, Strahlemänner & Friends (Rock und Pop Cover Songs), Acoustic Rock Night (Live Cover Band mit 12 Musikern), Kalangu (Multiinstrumentalisten-Duo), The Two und der Gospelchor Kirrlach.
Auch im Ehrenhof wird Programm geboten: Am ersten Adventssonntag ist Doris Batzler alias „Weihnachtswichtel Rudi“ als Walking Act unterwegs. Ebenfalls als Walking Act sind die Dixi Heroes zu hören. Am zweiten Adventssonntag können sich Groß und Klein vom Seifenblasenzauber verzaubern lassen. Und am dritten Adventssonntag gastiert das Stelzentheater Circolo mit dem Stück „Schneemann“ im Ehrenhof. Für besinnliche Momente sorgen wieder die Original Kurpfälzer Alphornbläser.

Der Nikolaus kommt

Am Freitag, 6. Dezember, besucht der Nikolaus um 17 Uhr den Weihnachtsmarkt. Nach seinem Bühnenauftritt können sich die Kinder mit ihm ab 17.30 Uhr im Palais Hirsch fotografieren lassen. Und auch sonst ist auf der Bühne wieder etwas für die jungen Besucher geboten: Neben Auftritten von Grundschulen und Kindergärten spielt die Tournee Oper Mannheim am Sonntag, 15. Dezember, eine Kinderoper.
Für die Kleinsten immer ein Magnet ist die beliebte Kindereisenbahn, die wieder einträchtig beim nostalgischen Kinderkarussell und der Krippe auf dem nördlichen Schlossplatz in Höhe Generationenbüro stehen wird.   

Kinderaktionen im Palais Hirsch

Die Kinderaktionen finden immer donnerstags bis sonntags wind- und wettergeschützt im Palais Hirsch statt. Donnerstags und freitags von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr, an den Wochenenden von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Mit Modelliermasse können die Kinder weihnachtliche Dekorationsartikel gestalten. (Unkostenbeitrag für Material zwischen 3 und 7 Euro).

Kulturelles Begleitprogramm

Auch abseits des Weihnachtsmarkts gibt es in der Vorweihnachtszeit viel in der Stadt zu entdecken. Das Schloss bietet drei ganz unterschiedliche Führungen: „Charmante Liaison“ – Wieviel Frankreich steckt in Schwetzingen? (1.12.), „Vorsicht Arzt! Vom Aderlass zum Klistier“ – Der Hofmedicus berichtet (8.12.), „En Vogue“ – Des Fürsten neue Kleider (15.12.). (Termine und Anmeldung siehe Weihnachtsmarkt Programmbroschüre und unter www.schloss-schwetzingen.de ). Zur Nachtwächterführung „Laternenführung durch das winterliche Schwetzingen“ lädt die Tourist Information am 30.11., 7.12., 14.12. und 21.12. um 17 Uhr ein. Die Teilnahme kostet 6 Euro für Erwachsene, 4 Euro Ermäßigte (Gruppen 90 Euro). Treffpunkt ist der Vorplatz der katholischen Kirche St. Pankratius. Informationen und Anmeldungen über die Tourist Information Schwetzingen (touristinfo@schwetzingen.de).

Ausstellung und Konzerte

Die Sonderausstellung „Die Welt um 1500 – Aufbruch und Wandel“ im Karl-Wörn-Haus ist bis einschließlich 12. Januar 2020 zu besichtigen. Die internationale Zinnfigurenausstellung stellt welthistorisch bedeutsame Ereignisse und Entwicklungen zwischen 1450 und 1550 nach. Der Eintritt ist frei. Eine kostenlose öffentliche Führung findet am 12. Dezember um 18.30 Uhr statt. Die Öffnungszeiten des Museum sind: Donnerstag + Freitag 10-12 Uhr, 14-17 Uhr, Samstag + Sonntag 11-17 Uhr, Führungen und weitere Informationen unter www.schwetzingen-museum.de. Der Eintritt ist frei.
Der Kunstverein Schwetzingen lädt vom 29. November bis zum 22. Dezember zu „Nele Waldert – Plastiken und Skulpturen“ in die Schlosskapelle ein (www.kunstverein-schwetzingen.de ). Die Öffnungszeiten sind analog zu den Weihnachtsmarktöffnungszeiten, der Eintritt ist kostenlos.
Im Rahmen des Barock-Festivals „Winter in Schwetzingen“ finden drei Aufführungen der Oper „Die Getreue Alceste“ im Rokokotheater statt. Das philharmonische Barock Orchester Heidelberg gastiert zweimal mit dem Weihnachts-Konzert. Zum 1. Familienkonzert lädt das Philharmonische Orchester Heidelberg (jeweils im Rokokotheater). (Infos und Karten unter www.winter-in-schwetzingen.de ).
Die Mozartgesellschaft bereichert am 30. November mit „Der Karneval der Tiere“ im Rokokotheater den musikalischen Veranstaltungskalender (www.mozartgesellschaft-schwetzingen.de).
Die evangelische Kantorei Schwetzingen lädt am 15. Dezember zu „Magnificat“ – Advents- und Weihnachtsliedersingen in die evangelische Stadtkirche (www.kantorei-schwetzingen.de). Der Sängerbund Schwetzingen spielt am 22. Dezember in der evangelischen Stadtkirche das 51. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein (www.saengerbund-schwetzingen.de).

Aktionen des Stadtmarketing Vereins

Zu einer „Nacht der Lichter“ mit abendlichem Weihnachtsshopping laden die Geschäfte am Freitag, 29. November, ein. Bis 22 Uhr kann nach Herzenslust nach Geschenken gestöbert und eingekauft werden. Die Händler locken mit zahlreichen Aktionen in die Geschäfte (www.sms-schwetzingen.de ).
Auch die beliebte Weihnachtsverlosung des Stadtmarketing Vereins und der Schwetzinger Zeitung geht in eine Neuauflage. Zum Preis von 1 Euro verkaufen Geschäfte 7.500 SMS-Jubiläums-Lichtertüten, die gleichzeitig als Los und Dekorationsobjekt fungieren und zur Teilnahme an der traditionellen Weihnachtsverlosung berechtigen. Verkaufsstart ist am 29. November zur Nacht der Lichter. Die Geschäfte sind an allen Adventssamstagen bis 18 Uhr geöffnet.

Besondere Aktionen rund um den Markt

Das nostalgische Kinderkarussell

Wie immer haben die Schwetzinger Kindergärten Tannenbäume auf dem Schlossplatz mit Selbstgebasteltem geschmückt. Vorbeischauen lohnt sich nicht nur für die Eltern. Der Kinderwunschtraumbaum in Höhe des‚ „Brauhaus zum Ritter“ am ersten Adventswochenende hilft schon zum 12. Mal, bedürftigen Kindern in Schwetzingen einen sehnlichen Weihnachtswunsch zu erfüllen (www.kindertraumbaum.de). 

Schwetzinger Schlittschuh-Spaß am Schloss

Erstmals gibt es in diesem Jahr wieder eine Schlittschuhbahn. Vom 12. November 2019 bis zum 12. Januar 2020 können auf dem südlichen Schlossplatz in Höhe des Walzwerks auf einer Kunsteisbahn Runden gedreht werden. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 14 bis 21 Uhr, am Wochenende von 11 bis 22 Uhr. Weitere Infos: www.walzwerk-cafe.de

Kostenloses Parken an den Adventssamstagen

An den Adventssamstagen kann in den Parkhäusern und auf den Parkplätzen Alter Messplatz und Neuer Messplatz in der Innenstadt kostenlos geparkt werden. An den Sonntagen von 11 bis 22.30 Uhr steht auch das Kaufland Parkhaus als Zusatzparkplatz zur Verfügung.  

Der „9. Kurfürstliche Weihnachtsmarkt 2019“ findet statt in der Zeit von:

Do. 28.11. - So. 01.12.2019
Do. 05.12. - So. 08.12.2019
Do. 12.12. - So. 15.12.2019
Do. 19.12. - So. 22.12.2019

Die Öffnungszeiten sind:
Schlossplatz:
Do. + Fr.: 17:00 Uhr – 21:30 Uhr;
Sa. + So.: 12:00 Uhr – 21:30 Uhr

Schloss Ehrenhof:
Do. + Fr.: 17:00 Uhr – 21:00 Uhr;
Sa. + So.: 12:00 Uhr – 21:00 Uhr

Programmheft zum Weihnachtsmarkt

9. Kurfürstlicher Weihnachtsmarkt

Der stimmungsvoll beleuchtete Ehrenhof, die Illumination der kurfürstlichen Schlossfassade und der einladende Schlossplatz bilden an allen vier Adventswochenenden die einzigartige Kulisse für den "9. Kurfürstlichen Weihnachtsmarkt" in Schwetzingen.