Startseite

bellamar Hallenbad hat geöffnet

Im Hallenbad dürfen sich maximal 120 Personen gleichzeitig aufhalten

Die gute Nachricht: Der Badespaß im bellamar-Hallenbad ist seit dem 19. September 2020 wieder möglich. Der komplette Hallenbadbereich steht dafür zur Verfügung. Der Saunabereich bleibt aufgrund der geltenden Bestimmungen leider bis auf weiteres geschlossen.
Die Grundlage unseres Betriebskonzeptes ist die „Corona-Verordnung Bäder und Saunen des Kultusministeriums und des Sozialministeriums Baden-Württemberg vom 3. September 2020“. Im gesamten Badbereich ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Mund- und Nasen-Schutzmasken müssen im gesamten Gebäude getragen werden, Ausnahmen sind die Schwimmhalle und die Sanitärbereiche.
Unsere Bitte an Sie: Halten Sie die geltenden Bestimmungen ein! Wir werden im gesamten Badbereich Hinweisschilder mit Verhaltensregeln aufstellen. Unser Personal ist permanent präsent, um zu informieren und natürlich auch, um ein kritisches Auge auf die Einhaltung der Bestimmungen zu haben. Bei häufigen Verstößen behalten wir uns eine Schließung vor.
Begrenzte Anzahl von Badegästen!
Im Hallenbad dürfen sich maximal 120 Personen gleichzeitig aufhalten. Um allen Ansprüchen unserer Gäste so weit wie möglich gerecht zu werden, wird haben wir täglich vier Zeitzonen eingerichtet.

Zeitzonen und Eintrittspreise, verfügbare Tickets 120 je Zeitzone

Ticketkauf nur online
Zeitzone 1:
10.00 bis 11.30 Uhr
Preis pro Person: EUR 4,40 (Kurzzeittarif)
Zeitzone 2:
12.00 bis 16.00 Uhr
Erwachsene: EUR 6,00 | Jugendliche und Ermäßigte: EUR 4,00 | Kinder bis 5 Jahre: EUR 2,00
Zeitzone 3:
16.00 bis 20.00 Uhr
Erwachsene: EUR 6,00 | Jugendliche und Ermäßigte: EUR 4,00 | Kinder bis 5 Jahre: EUR 2,00
Zeitzone 4:
20.30 bis 22.00 Uhr
Preis pro Person: EUR 4,40 (Kurzzeittarif)
Wichtig: Bitte planen Sie Ihren Badebesuch so, dass Sie zu der oben genannten „Endzeit“ das Gebäude des bellamars bereits verlassen haben!

Bitte beachten Sie auch:
Die Spinde sind in eingeschränkter Form zugänglich.In den Duschen dürfen sich max. 5 Personen aufhalten. Badeigene Föne stehen nicht zur Verfügung. Liegen dürfen mit einem Handtuch benutzt werden.
Mehrfachkarten, Saisonkarten und Gutscheine verlieren vorübergehend ihre Gültigkeit.

Bellamar-Eintrittskarten im Barverkauf - Kooperation von Freiwilligenagentur, bellamar und der Stadt Schwetzingen

Die zunehmende Digitalisierung bereitet vielen Menschen große Schwierigkeiten, denn nicht jeder kann mit einem PC, Onlinediensten oder mit Bezahlsystemen umgehen.
„Gerade Senioren oder Menschen mit Handicap werden dadurch manchmal von einer Teilnahme am Leben in unserer Stadt ausgeschlossen“, so die Inklusionsbeauftragte Nicole Blem.
Kurzerhand wurde daher gemeinsam mit Corinna Enghusen, stellvertretende Leiterin im bellamar, und der Freiwilligenagentur „Sei dabei“ ein Konzept erarbeitet, wie der Zugang zum Freizeitbad „bellamar“ für alle angeboten werden kann. So wird immer montags von 7-9 Uhr an der Freibadkasse unter Vorlage des Personalausweises die Möglichkeit geboten, Eintrittskarten bar zu erwerben. „Dies ist für ein inklusives Schwetzingen ein sehr wichtiges Angebot“, betont Nicole Blem. Sollten dennoch Hilfebedarf oder Fragen bestehen, kann man sich unter der Telefonnummer 06202/87-493 an die Inklusions- und Seniorenbeauftragte im Generationenbüro wenden.