Startseite

E-Ladesäulen in Schwetzingen

Vier neue E- Ladestationen im Stadtzentrum

E-Ladestation am Bellamar-Parkplatz (Quelle: Stadt Schwetzingen)

In Zusammenarbeit mit der EnBW hat die Stadt Schwetzingen vier neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet. Die Standorte sind die Parkplätze am Rathaus (Zeyherstraße), am Bahnhof (Ecke Carl-Theodor-Straße), am Neuen Messplatz (Kolpingstraße) und am Freizeitbad Bellamar (Ecke Odenwaldring/Bruchhäuser Straße).

Mit der zentrumsnahen Platzierung der Ladestationen bietet die Stadt Fahrer*innen von Elektroautos eine benutzerfreundliche Infrastruktur. Gleichzeitig sollen Bürger*innen dazu motiviert werden auf Elektromobilität umzusteigen.

Für das „Tanken“ von Strom stehen an jeder Ladesäule zwei sogenannte Typ 2-Steckdosen mit maximal 22 Kilowatt Leistung zur Verfügung.

Ladepunkte in den Parkhäusern Schlossgarage, Wildemannstraße und Marstallstraße

Zwei Typ 2 mit 22 KW Ladepunkte befinden sich in der Schlossgarage und im Parkhaus Wildemannstraße (Quelle: Stadt Schwetzingen)

Die Mannheimer Parkhausbetriebe bieten gemeinsam mit dem Partner NewMotion zwei Ladepunkte mit jeweils 22 KW Leistung im Parkhaus Wildemannstraße und in der Schlossgarage an. Im Parkhaus Marstallstraße stehen zwei Typ 2 Ladepunkte mit 11 KW Leistung zur Verfügung. Das Laden ist in allen drei Parkhäusern kostenfrei, lediglich die Parkgebühren werden fällig.

Weiterführende Links



Ansprechpartner

Herr Patrick Cisowski

Klimaschutzbeauftragter

Telefon: (0 62 02) 87-481
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG
Frau Stefanie Dott

Klimaschutzmanagerin

Telefon: (0 62 02) 87-480
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG
Frau Catrin Nähr
Telefon: (0 62 02) 87-482
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG