Startseite

Energie

Individuelle Energieberatung und regionale Energiekonzepte

Energieberatung

Thermografie-Aktion

Wärmebildkamera deckt Energieverluste auf

Auch für diese Heizperiode bietet die AVR Energie GmbH wieder einen Gebäude-Check per Wärmebildkamera an. Der Check zeigt die Schwachstellen am Haus und erkennt mit Hilfe einer Infrarotkamera Wärmeverluste. Flächen, an denen Wärme entweicht, werden auf den Bildern entsprechend farblich dargestellt. Sind diese Lecks aufgespürt, können auf der Grundlage des Energieberichts konkrete und gezielte Energiesparmaßnahmen eingeleitet werden. Die Stadt Schwetzingen unterstützt alle Haus- und Wohnungseigentümer, die sich für eine thermografische Untersuchung durch die AVR entscheiden, mit einem Zuschuss von 50 Euro.

Die AVR Energie bietet das Infrarot-Bilderpaket zum Aktionspreis von 129 Euro an. 30 Schwetzinger Bürger/innen können den Thermografie-Gebäude-Check für 79 Euro bis zum 31.01.2020 beantragen.

Antragsunterlagen

Ansprechpartner der AVR

Für Fragen stehen die AVR-Mitarbeiter unter der Telefonnummer 07261/931-550 zur Verfügung

KliBA

Energieberatung vom Profi

Ob Energiespartipps, Informationen zu umweltbewusstem Bauen und Sanieren oder Fördermöglichkeiten von erneuerbaren Energien - die Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur KliBA berät Sie kostenlos.

Vereinbaren Sie einen Termin für die nächste Beratung bei der Stabsstelle für Klimaschutz, Energie und Umwelt in Schwetzingen, Heidelberger Straße 1a (Erdgeschoss). Die Beratung findet jeden zweiten Montag zwischen 16.00 und 18.00 Uhr statt. Telefon (06202) 87 481 - oder melden Sie sich direkt bei der KliBA (0 62 21) 99 87 50.

Beratungstermine 2020

Quartal 1 Quartal 2 Quartal 3 Quartal 4
20.01.2020 27.04.2020 06.07.2020 12.10.2020
03.02.2020 11.05.2020 20.07.2020 26.10.2020
17.02.2029 25.05.2020 03.08.2020 09.11.2020
02.03.2020 08.06.2020 17.08.2020 23.11.2020
16.03.2020 22.06.2020 31.08.2020 07.12.2020
30.03.2020   14.09.2020 21.12.2020
    28.09.2020  

Strom vom Dach

Stadt Schwetzingen & KliBA bieten kostenfreie Vor-Ort-Beratungen

© skeeze auf Pixabay

Seit dem Frühjahr 2019 läuft die Solarstrom-Kampagne der Stadt. Das Ziel: Mehr Bürger für das Thema Photovoltaik begeistern und die Nutzung der Solarenergie im Stadtgebiet ausbauen.

Gemeinsam mit der KliBA bietet die Stadt Schwetzingen individuelle Beratungen an: Ist mein Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet? Welche Anlagengröße ist sinnvoll? Wie wirkt sich der Einsatz eines Batteriespeichers auf den Eigenverbrauch aus? Welche Kosten kommen bei der Anschaffung auf mich zu? Diese und weitere Fragen lassen sich bei einem Gespräch in der Stabsstelle Klimaschutz oder direkt bei einer Vor-Ort-Begehung klären.

Wenn Sie Interesse an einer kostenfreien Vor-Ort-Beratung haben kontaktieren Sie uns bitte über klimaschutz@schwetzingen.de.

Weiterführende Informationen:

Typ Name Datum Größe
pdf Flyer Solarstrom Schwetzingen.pdf 28.03.2019 7,42 MB
pdf Info PV und Umweltschutz.pdf 19.11.2019 402,7 KB
pdf Der Weg zur eigenen PV-Anlage.pdf 19.11.2019 239,2 KB
pdf PV und Recht.pdf 19.11.2019 273,4 KB
pdf Checkliste zur eigenen PV-Anlage .pdf 19.11.2019 169,8 KB

Weiterführende Links:

Klimaschutz im Alltag

Kostenfreie Basis-Energieberatung der Verbraucherzentrale

Seit dem 1. Januar 2019 ist die Energieberatung in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale kostenfrei. Ebenso der "Basis-Check" beim Verbraucher Zuhause. Bei diesem Check erhalten Mieter bzw. Eigentümer einen Überblick über ihren Strom- und Wärmeverbrauch. Und sie erfahren, wie sie mit einfachen Mitteln Energie sparen können.

Auch die Kosten für die "Energie-Checks" sind nun einheitlich: Für je 30 Euro schauen sich die Energieberater die Heizung, die Solarwärmeanlage oder das ganze Gebäude im Detail an.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale findet online, telefonisch oder im persönlichen Gespräch statt. Die Berater informieren anbieterunabhängig und individuell. Weitere Informationen finden Sie auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder unter 0800 - 809 802 400 (kostenfrei).



Ansprechpartner

Herr Patrick Cisowski

Klimaschutzbeauftragter

Telefon: (0 62 02) 87-481
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG
Frau Stefanie Dott

Klimaschutzmanagerin

Telefon: (0 62 02) 87-480
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG
Frau Catrin Nähr
Telefon: (0 62 02) 87-482
Fax: (0 62 02) 87-483
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG