Startseite

Solarinitiative

Sonnenstrom vom Dach

Energiewende für Schwetzingen Schwetzingen hat sich zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2050 weitgehend klimaneutral zu werden. Das bedeutet: der Ausstoß von Treibhausgasen muss sich auf nahezu Null reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen ist die Energiewende unumgänglich.
 

Ausbau der Photovoltaik Im sonnenverwöhnten Schwetzingen bietet sich der Ausbau der Photovoltaik an. Hier sind Bürger/innen und Unternehmen gefragt, die in eine Solarstromanlage auf Ihren Dächern investieren. Um diese zu unterstützen startete die Stadt im Frühjahr 2019 ihre Solarkampagne - mit kostenfreien, individuellen Beratungen, umfangreichem Infomaterial und themenspezifischen Veranstaltungen. Seit März 2021 gibt es auch ein Förderprogramm. 

Jetzt Zuschuss sichern Alle Schwetzinger/innen, die eine PV-Anlage neu installieren, können sich ab sofort den Zuschuss über das KlimaIMPULS-Programm sichern: Pro Kilowattpeak (kWp) installierter Leistung werden 100 Euro ausgezahlt. Nährere Informationen dazu finden Sie unter Förderprogramme.

Ihr Weg zur eigenen Solarstromanlage

  • Solar-Check
    Die Energieberater der KliBA prüfen vor Ort, ob Ihr Dach für Photovoltaik geeignet ist. Die ersten 10 Vor-Ort-Beratungen 2021 sind kostenfrei!
  • Angebot beim Fachmann einholen
    Ist Ihr Dach für eine Anlage geeignet, holen Sie ein Angebot bei einem Fachmann ein. Dieses ist für die Beantragung des Zuschusses notwendig.
  • SolarIMPULS beantragen
    Vor Errichtung Ihrer PV-Anlage beantragen Sie den Zuschuss des KlimaIMPULS-Programms. Alle Informationen dazu finden Sie in der Förderrichtlinie.

Weiterführende Informationen

Informationen zu unseren Beratungsangeboten finden Sie hier.

Typ Name Datum Größe
pdf Checkliste zur eigenen PV-Anlage .pdf 04.02.2020 169,8 KB
pdf Der Weg zur eigenen PV-Anlage.pdf 04.02.2020 239,2 KB
pdf Info PV und Umweltschutz.pdf 04.02.2020 402,7 KB
pdf PV und Recht.pdf 04.02.2020 273,4 KB

Weiterführende Links



Ansprechpartner

Herr Patrick Cisowski

Klimaschutzbeauftragter

Telefon: +49 (62 02) 8 74 81
Fax: +49 (62 02) 8 74 83
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG
Frau Stefanie Dott

Klimaschutzmanagerin

Telefon: +49 (62 02) 8 74 80
Fax: +49 (62 02) 8 74 83
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG
Frau Catrin Nähr
Telefon: +49 (62 02) 8 74 82
Fax: +49 (62 02) 8 74 83
Gebäude: Heidelberger Str. 1a
Raum: EG