Startseite

Neu: Bewohnerparken Zone 2 und 3 - Änderungen umgesetzt

Der Gemeinderat hat am 12.04.2018 die Erweiterung der Bewohnerparkzone 2 um die Schul-, Hecker- und Luisenstraße beschlossen. Bewohner der Bewohnerparkzone 2 mit entsprechendem Parkausweis können unbeschränkt parken. Andere Verkehrsteilnehmer können werktags von 9 Uhr bis 21 Uhr mit Parkscheibe in der Luisen- und Schulstraße maximal 1 Stunde, in der Heckerstraße maximal 2 Stunden parken.
Außer den Bewohnern der Schul-, Hecker- und Luisenstraße können nun auch die Bewohner der Mannheimer Straße Nrn. 53 bis 61 bzw. 70 bis 76, einen Bewohnerparkausweis für Zone 2 erhalten. In der Mannheimer Straße selbst wird kein Bewohnerparken eingeführt.

Neu geschaffen wurde eine Bewohnerparkzone 3 bestehend aus Garten-, Blumen- und Schützenstraße. Bewohner mit Bewohnerparkausweis parken unbeschränkt, während andere Verkehrsteilnehmer werktags von 9 Uhr bis 21 Uhr mit Parkscheibe maximal 2 Stunden parken können. 

Wer kann einen Bewohnerparkausweis bekommen?
Wenn Sie in einer Bewohnerparkzone mit Hauptwohnsitz gemeldet sind und im Fahrzeugschein eingetragener Fahrzeughalter / Fahrzeughalterin sind, können Sie einen Bewohnerparkausweis für Ihr Fahrzeug beantragen. Handelt es sich bei dem Fahrzeughalter um Ihren Arbeitgeber oder eine andere Person, muss ein Nachweis vorgelegt werden, dass Sie berechtigt sind, das Fahrzeug privat zu nutzen.

Wo gilt der Bewohnerparkausweis?
Auf dem Bewohnerparkausweis wird der Bereich eingetragen sein, in dem Sie parken dürfen. Selbstverständlich behalten Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) auch im Rahmen des Bewohnerparkens ihre Gültigkeit. Der Bewohnerparkausweis berechtigt nicht zum Parken im Haltverbot.
Welche Vorteile hat der Bewohnerparkausweis?
Mit dem Bewohnerparkausweis dürfen Sie in den Straßen unbegrenzt lange parken und müssen keine Parkscheibe auslegen. Wichtig ist, dass Sie Ihren Bewohnerparkausweis gut lesbar ins Auto legen. Eine Garantie stets einen freien Parkplatz zu finden, haben Sie allerdings nicht.

Was kostet der Bewohnerparkausweis?
Die Gebühr beträgt für zwei Jahre 20,40 Euro. Der Bewohnerparkausweis wird für zwei Jahre ausgestellt. Er gilt nur für das Kraftfahrzeug dessen Kennzeichen im Ausweis eingetragen ist. Bei Änderung oder Verlust des Bewohnerparkausweises wird eine Gebühr von 10 Euro berechnet.
Erhältlich im Bürgerbüro
Den Bewohnerparkausweis können Sie ab dem 17.12.2018 im Bürgerbüro in der Zeyherstraße 1 beantragen. Bitte bringen Sie dafür Ihren Kraftfahrzeugschein und Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass mit.
Wo parken Besucher?
Um Besucherinnen und Besuchern das Parken zu erleichtern, erhalten Sie beim Erwerb eines Bewohnerparkausweises 20 gebührenfreie Besucherkarten. Darüber hinaus ist es möglich, Besucherkarten im 10er Block für 10,20 Euro zu kaufen.
Diese Besucherkarten berechtigen, dass Gäste das Fahrzeug in den Bewohnerparkbereichen an dem eingetragenen Tag sowie dem darauffolgenden Tag bis 12 Uhr parken können. Es muss das richtige Besuchsdatum und das Kennzeichen eingetragen werden.

Auskünfte gibt die Verkehrsbehörde der Stadt Schwetzingen, Tel. 06202 87-231