Startseite

Veranstaltungskalender

02.03.2018 16.30 Uhr

GEMÄCHERABEND BEI HOFE

Veranstalter

Service Center der kurpfälzischen Schlösser

Veranstaltungsort

Schloss und Schlossgarten

Kurzbeschreibung

Eine Anmeldung per Telefon, Fax oder E-Mail ist unbedingt erforderlich.

KARTENVERKAUF
Schlosskasse Schwetzingen
Telefon +49 (0) 62 02.12 88 28
Telefax +49 (0) 62 02.12 86 65

DAUER
Eine Sonderführung dauert in der Regel 120 Minuten.

HINWEIS
Das Schloss, die Parkbauten und das Schlosstheater sind nicht barrierefrei zugänglich.

 


Beschreibung

Schon die berühmte Liselotte von der Pfalz berichtete aus Schloss Versailles von den „Gemächerabenden“ am französischen Hof. Bei diesem Rundgang betritt man die intime Welt des höfischen 18. Jahrhunderts, begleitet von einer Persönlichkeit aus dem Hofstaat des Kurfürsten Carl Theodor. Und hört, bei einem Glas Sekt, mehr oder weniger pikante Histörchen und dazu die berühmte Musik der Mannheimer Schule.

Referent: Melanie Kastner, Heide Roth-Bühler  oder Maria Mayer


02.03.2018 18 Uhr

Gottesdienst zum Weltgebetstag in St. Pankratius

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinde Schwetzingen
Heidelberger Straße 1
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 127240
Fax: +49 (6202) 127241

Kurzbeschreibung

Ev. und kath. Kirchengemeinde Schwetzingen

Schlossstr.


02.03.2018 19.30 Uhr

Das kalte Herz

Veranstalter

Sängerbund Schwetzingen e.V.

Veranstaltungsort

Lutherhaus
Mannheimer Str. 36
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung

Der VVK geht ab dieser Woche los, Karten zu je 15€ (Schüler 12€) gibt es an diesen VVK Stellen in Schwetzingen:

 Café Utz Kleine Planken, Mannheimer Str. 31,Optik Schreiber, Mannheimer Str. 15-17,Online unter https://saengerbund-schwetzingen.reservix.de/p/reservix/event/1119519?eventGrpID=253168#?slink (zzgl. Systemgebühr + Versandkosten)


Beschreibung

Beschreibung

Das Musical-Märchen „Das kalte Herz“ (im Original von Wilhelm Hauff) wurde von Elena Spitzner komponiert und von Stefanie Robens getextete. Für Spitzner wird so ein lang gehegter Traum wahr, so komponierte sie bereits 2005 das Musical „Schneewittchen“ und 2007 „Wuschel haut ab“ für den Sängerbündschen Kinder- und Jugendchor, auch damals bereits mit textsicherer Unterstützung von Robens.

Das Märchen „Das kalte Herz“ von Hauff ist keineswegs verstaubt, behandelt es doch jene Themen der heutigen Zeit, in der das Streben nach Ruhm, Erfolg und Reichtum allgegenwärtig ist. Just die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel bieten Raum zum Innehalten und stellt uns jährlich aufs neue die Frage, was denn eigentlich wirklich die essentiellen Werte im Leben eines jeden sind und was Glück bedeutet. So erleben die Konzertbesucher die emotionale Reise des Köhlers Peter Munk (gespielt von Tobias Kreichgauer), der das Köhlerhandwerk nach dem Tod seines Vaters im Schwarzwald übernommen hat. Peter ist unzufrieden mit seiner Lebenssituation. Kann einer Köhler sein, der keine Kohle macht? Bewundernd schaut er auf die reichen Männer seines Dorfes, die sich alles leisten und höchstes Ansehen genießen. Alles würde Peter geben, wenn er so wäre wie sie. Arm zu sein ist wirklich keine Gnade! Auf der Suche nach Auswegen begegnet er zwei Waldgeistern, dem guten Schatzhauser (gespielt von Peter Schäfer) und dem bösen Holländer-Michel (gespielt von Michael Scherer). Mit beiden kommt er ins Geschäft. Der gute Waldgeist gewährt ihm drei Wünsche. Der böse Holländer-Michel bietet Peter im Tausch gegen dessen echtes Herz ein steinernes Herz und unbegrenzten Reichtum. Das Unglück nimmt seinen Lauf: Peters Wünsche erfüllen sich wie von selbst, doch er kann mit seinem steinernen Herzen nichts mehr empfinden - keinen Schmerz, kein Mitleid, kein Glück und keine Freude. Und so verliert er, im Streben nach Reichtum und dem damit vermeintlich verbundenen Glück, alles bis auf sein eigenes Leben. Erst dann stellt er fest, dass seine Wünsche mehr als töricht waren. Der einzige Ausweg ist dem Hinweis des guten Schatzhausers zu folgen: "Schaff dir ein wärmeres Herz, Peter!" Ob Peter sein verlorenes Herz zurückgewinnen kann


02.03.2018 20.00 Uhr

Der Kontrabass

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Ein Monolog von Patrick Süßkind

 
von Christine Hofer
 
Es spielt Michael Hecht

Beschreibung

Der Monolog von Patrick Süßkind gehört zweifelsohne zu den meist gespielten Stücken der Gegenwartsliteratur. Übersetzt in 28 Sprachen porträtiert er einen Möchtegern-Künstler aus der zweiten Reihe des Staatsorchesters, den eine Hassliebe an sein unförmiges Instrument bindet. Mit zunehmender Trunkenheit lässt er hemmungslos seinen Frust über seine Zweitklassigkeit heraus. Und wenn nicht wieder einmal der weibische, fette Kontrabass daran schuld ist, dann bekommen auch Mozart und Schubert ihr Fett ab und natürlich Wagner. Mit Witz und Milieukomik, so wie eine pointierte soziale Analyse lässt Patrick Süßkind die Zuschauer teilhaben an dem Leben des Kontrabassisten. Verkörpert durch Michael Hecht, bestens bekannt aus „Der Kaufmann von Venedig“, gastiert diese gelungene Inszenierung von Christine Hofer im theater am pus.


02.03.2018 20.00 Uhr

Laura und Lotte

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Die kapriziöse Fremdenführerin Miss Laura Douffet bereichert die langweilige Geschichte eines Tudorhauses mit ihrer übersprudelnden Phantasie, frei nach dem Motto »Die Phantasie strömt da, wo Tatsachen ein Vakuum hinterlassen.« Ihrer bodenständigen und wahrheitsliebenden Chefin, Mr Charlotte Schön, gefällt das gar nicht. Sie macht sich selbst ein Bild von Lauras theatralen »Lügengeschichten«. Daraufhin zitiert sie Laura in ihr Büro und kündigt ihr... Eine herzliche Freundschaft beginnt. Laura führt Lotte in ihre nostalgisch verklärte Welt der Königinnen und Könige der Geschichte. Der Alltag wird zur Bühne. Besonders historische Hinrichtungen haben es den beiden angetan. Hier ein Schafott, da eine Axt... und plötzlich eine Anklage wegen versuchten Mordes... In Peter Shaffers vergnüglich britischen Komödie treffen zwei Frauen aufeinanader, die unterschiedlicher nicht sein könnten.


02.03.2018 20.15 Uhr

Handball 3. Liga LIVE! HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Hochdorf

Veranstalter

HG Oftersheim/ Schwetzingen

Veranstaltungsort

Nordstadthalle
Sudetenring
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Hochdorf

HG Oftersheim/Schwetzingen

Nordstadthalle Schwetzingen

Abendkasse: Erw. 10€, Erm. 8€, Jugendl. 5€, Kinder frei


02.03.2018 21.30 Uhr

Festzeltkommando

Veranstalter

Wirtshaus zum Grünen Baum
Carl-Theodor-Straße 2
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Wirtshaus zum Grünen Baum

Kurzbeschreibung

Eintritt frei




Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407

Hotelreservierung

Anreise:
  
Nächte:
Personen:
Zimmer: