Startseite

Veranstaltungskalender

03.03.2018 - 04.03.2018 11.00 Uhr

Internationaler Ostereiermarkt

Veranstalter

Christa Treiber
Huberweg 7
69198 Schriesheim
Telefon: (06203) 62341

Veranstaltungsort

Schloss, Nordzirkel

Kurzbeschreibung

Sa. 3. und So 4. März 2018    Samstag 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr    Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

   Eintritt :6,00 Euro ,  Begünstigte:  3,00 Euro,  Dauerkartenbesucher zahlen direkt an der Ausstellungskasse 4,00 Euro,                 Begünstigte 2,00 Euro


Beschreibung

50 Aussteller

Christa und Walter Treiber, Huberweg 7 69198 Schriesheim

Kombiticket ( Park und Markt) 6.00 Euro Dauerkartenbesitzer zahlen direkt an der Marktkasse

34 Jahre Internationaler Ostereiermarkt
Die bunte Osterzeit lässt sich im stimmungsvollen Ambiente des Schwetzinger Schlosses auf ganz besondere Weise erleben: Am 3. und 4. März 2018 bietet der jährliche Ostereiermarkt eine unglaubliche Vielfalt an verzierten Ostereiern aus der ganzen Welt. Einfache Eier werden zu filigranen Kunstwerken.

50 der besten  Eierkünstler treffen sich wieder im Schwetzinger Schloss. Verschiedenste Techniken aus aller Welt.

Die im Barock glänzende Sommerresidenz des kurpfälzischen Hofes, ist vor allem wegen der Schönheit und Harmonie ihres Schlossgartens weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt.

Wie auch in den Vorjahren besteht für Besucher die Möglichkeit, einigen Künstlern bei der Arbeit zu zusehen und die Entstehung der Werke zu begleiten. Natürlich können die Kunstwerke auch gekauft werden

Die Künstler zeigen ihre verschiedenen Techniken und geben Tipps um selbst kreativ zu werden. Traditionelle und moderne Kunst werden in Schwetzingen zu sehen sein. Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei gehören ebenso zu einem Ostereiermarkt, wie die Kunst des Fräsens, Gravierens und Perforierens sowie Scherenschnitte, und Perlenapplikationen, florale Dekorationen, exquisite Holzeier. Porzellan- und Keramikeier. Freuen Sie sich auf die Gelegenheit, mit den Künstlern ins
Gespräch zu kommen und Neues über deren Arbeit zu erfahren. Anregungen für die heimische Ostereimalerei gibt es also zuhauf.

Ausgeblasene Eier  -  vom kleinsten Sittich – bis zum großen Straußenei, werden am Leereierstand angeboten.

Viele Sagen und Anekdoten ranken sich um das Ei. Das Ei war und ist in den meisten Kulturen das Symbol für Fruchtbarkeit und neues Leben. Der Brauch, zu Ostern Eier zu bemalen und zu verschenken, geht auf verschiedene Ursprünge zurück.

Aus diesem traditionellen Brauchtum ist heute eine Kunst geworden, welche in vielfältiger Weise im Schwetzinger Schloss zu bestaunen ist.


03.03.2018 - 04.03.2018

Ballettvorstellung der Ballettschule Benkeser-hammerton

Veranstalter

Schwetzinger Ballettstudio Barbara Benkeser-Hammerton
Bismarckstraße 19
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 12580+10639

Veranstaltungsort

Rokokotheater
im Schloß
68723 Schwetzingen

04.03.2018 11.00 Uhr

Jazz-Frühschoppen

Veranstalter

Wirtshaus zum Grünen Baum
Carl-Theodor-Straße 2
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Wirtshaus zum Grünen Baum

04.03.2018 14.00 Uhr

Des Fürsten neue Kleider

Veranstalter

Service Center der kurpfälzischen Schlösser

Veranstaltungsort

Schloss und Schlossgarten

04.03.2018 14 Uhr

„DES FÜRSTEN NEUE KLEIDER“ – NUN AUCH FÜR’S VOLK

Veranstalter

Schlossverwaltung

Veranstaltungsort

Schloss und Schlossgarten

Kurzbeschreibung

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
SCHLOSS UND SCHLOSSGARTEN SCHWETZINGEN
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen
Service Center der kurpfälzischen Schlösser
Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Telefon +49 (0) 62 21.65 888 - 0
Telefax +49 (0) 62 21.65 888 - 18


Beschreibung

In früheren Jahrhunderten waren Kleider, mehr als heute, ein Spiegelbild des Standes, dem man angehörte. Immer schon wurde damit gezeigt, wer man war – sogar, welche politische Meinung man hatte.

Was „à la mode“ war und wie sehr die Kleidung Anforderungen an die Trägerin und den Träger stellte, wird anhand von Beispielen gezeigt. Zwei Teilnehmer werden als kurfürstliches Paar eingekleidet – und zum Schluss gibt es einen historischen Tanz.

DAUER
Eine Sonderführung dauert in der Regel 120 Minuten.

 TREFFPUNKT
Besucherzentrum

Eine Anmeldung per Telefon, Fax oder E-Mail ist unbedingt erforderlich

PREIS
Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 6,00 €
Familien 30,00 €

 

 


04.03.2018 18.00 Uhr

Die Brüder Löwenherz

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Die Geschichte der Brüder Karl und Jonathan Löwe gehört sicherlich zu den bewegendsten, die Astrid Lindgren geschrieben hat. Zusammen leben die Brüder im Kirschblütental und vergessen ist die leidvolle Zeit, in der Krümmel (Karl) krank war und ohne seinen großen Bruder auskommen musste. Hier in Nangijala, dem Land der Abenteuer und Sagen, sind die beiden Brüder wieder vereint. Aber schon bald ist ihr idyllisches Leben in Nangijala in Gefahr. Im benachtbarten Heckenrosental regiert der Tyrann Tengil, der nun auch das Kirschblütental mit seinem Heer bedroht. Und so beginnt für die beiden Brüder ein großes Abenteuer, denn um Tengil zu besiegen muss man an dem Drachen Katla vorbei, der dem Tyrannen zur Seite steht. Astrid Lindgren erzählt eine phantastische Geschichte von Freundschaft, Mut, Treue, Selbstlosigkeit und die Liebe zwischen zwei ungleichen Brüdern.    » ...ich habe Angst! Aber ich tue es trotzdem.«


04.03.2018 19.00 Uhr

Liederlicher Abend

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Unter dem Titel „Liederlicher Abend“ lädt der Schwetzinger Singer-Songwriter Jürgen Ferber Liedermacher-Kollegen ein für ein gemeinsames Konzert im theater am puls mit eigenen Liedern.

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Im ständigen Dialog miteinander und mit dem Publikum erfahren die Besucher die Entstehungsgeschichten der Songs. Die Künstler begleiten sich dabei gegenseitig, so dass sogar bereits bekannte Lieder spontan in neuen Versionen zu hören sind.

Jürgen Ferber wurde 2012 für seine gut beobachteten und in poetische Sprache gefassten Liedtexte von der GEMA-Stiftung ausgezeichnet. Er schrieb unzählige Songs auch für andere Künstler und ist zur Zeit mit seinem Soloprogramm „Ich sing für mein Leben“ in ganz Deutschland unterwegs. Der Mitbegründer des theater am puls und Co-Autor diverser Musicals (zuletzt „Verbotene Früchte“) gibt regelmäßig auch Workshops für deutschsprachige Liedtexter.

Am 28.Oktober 2017 hat sich Jürgen Ferber die Liedermacherin Nora Beisel aus Speyer für ein gemeinsames Konzert eingeladen. Neben ihrer dreijährigen klassischen Gesangsausbildung ging sie erste eigene Schritte mit ihren Liedern auf kleineren Bühnen in der Region. 2016 gewann sie einen 1. Preis bei Jugend musiziert auf der Bundesebene in der Sparte „Popgesang“. Im demselben Jahr war sie Preisträgerin bei dem „Treffen junger Musikszene“ und wurde im Jahr 2017 zu der „Nahaufnahme“ der Berliner Festspiele eingeladen.


04.03.2018 19.00 Uhr

Liederlicher Abend

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Unter dem Titel „Liederlicher Abend“ lädt der Schwetzinger Singer-Songwriter Jürgen Ferber Liedermacher-Kollegen ein für ein gemeinsames Konzert im theater am puls mit eigenen Liedern.

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Im ständigen Dialog miteinander und mit dem Publikum erfahren die Besucher die Entstehungsgeschichten der Songs. Die Künstler begleiten sich dabei gegenseitig, so dass sogar bereits bekannte Lieder spontan in neuen Versionen zu hören sind.

Jürgen Ferber wurde 2012 für seine gut beobachteten und in poetische Sprache gefassten Liedtexte von der GEMA-Stiftung ausgezeichnet. Er schrieb unzählige Songs auch für andere Künstler und ist zur Zeit mit seinem Soloprogramm „Ich sing für mein Leben“ in ganz Deutschland unterwegs. Der Mitbegründer des theater am puls und Co-Autor diverser Musicals (zuletzt „Verbotene Früchte“) gibt regelmäßig auch Workshops für deutschsprachige Liedtexter.

Am 28.Oktober 2017 hat sich Jürgen Ferber die Liedermacherin Nora Beisel aus Speyer für ein gemeinsames Konzert eingeladen. Neben ihrer dreijährigen klassischen Gesangsausbildung ging sie erste eigene Schritte mit ihren Liedern auf kleineren Bühnen in der Region. 2016 gewann sie einen 1. Preis bei Jugend musiziert auf der Bundesebene in der Sparte „Popgesang“. Im demselben Jahr war sie Preisträgerin bei dem „Treffen junger Musikszene“ und wurde im Jahr 2017 zu der „Nahaufnahme“ der Berliner Festspiele eingeladen.


04.03.2018

Lieder- und Arienabend

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinde Schwetzingen
Heidelberger Straße 1
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 127240
Fax: +49 (6202) 127241

Veranstaltungsort

Lutherhaus
Mannheimer Str. 36
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Schwetzingen

Lutherhaus

Eintritt frei – Spende am Ausgang

 




Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407

Hotelreservierung

Anreise:
  
Nächte:
Personen:
Zimmer: