Startseite

Veranstaltungskalender

.Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November

01.01.2018 - 16.12.2018

Ausstellung: Franziskus Wendels "switch" - geänderte Öffnungszeiten

Veranstalter

Kunstverein Schwetzingen e.V.
Postfach 1555
68705 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Schlosskapelle

Kurzbeschreibung

Geänderte Öffnungszeiten:

Do. - So. 17 - 21 Uhr

Vernissage am Freitag, 30.11.2018, 18:30 Uhr

Begrüßung: Erik Schnatterer, 1. Vorsitzender

Einführung: Dr. Dietmar Schuth, Künstlerischer Leiter

 


Beschreibung

Weihnachtliche Lichtinstallationen


20.01.2018 - 22.04.2018

Voltaire - Candide

Veranstalter

Schlossverwaltung

Veranstaltungsort

Schloss, Orangerie

Kurzbeschreibung

Ausstellung


01.03.2018 15 Uhr

Hilda Cafe

Veranstaltungsort

Hebelhaus
Hildastraße 4a
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Besuch der Kulturreferentin Dr. Barbara Gilsdorf und der Spargelkönigin

 

 


Beschreibung

Spargel -Jubiliäumsjahr


01.03.2018 19.00-20.30 Uhr

Borreliose

Veranstaltungsort

Palais Hirsch
Schloßplatz
68723 Schwetzingen

Beschreibung

Eine chronische Borrelioseinfektion wird häufig übersehen. Zecken sind regional unterschiedlich zwischen 10 und mehr als 30 % infiziert. Die Infektion mit Borrelien kann zu ganz unterschiedlichen Krankheitsbildern führen, wobei das Spektrum von asymptomatischen respektive klinisch stummen Fällen über frühe und späte Hautinfektionen, frühe und späte neurologische Krankheitsbilder, Augen- und Herzbeteiligung bis zum Gelenkbefall als Spätmanifestation reicht. Die Übertragung erfolgt in der Regel durch einen Zeckenstich, kann aber auch durch andere Insekten erfolgen. Jedoch entwickeln nicht alle Menschen hierauf tatsächlich eine Borreliose. Die sogenannte Wanderröte ist ein typisches Symptom, dieses entwickeln allerdings weniger als 50% der Infizierten. Die Sensitivität der Standardlabortests beträgt 50 %, d.h., bis zu 50 von 100 Infizierten werden damit nicht erfasst. Die Diagnose muss also klinisch anhand der Beschwerden gestellt werden. Lernen Sie mehr über diese rätselhafte Krankheit und erfahren Sie, was Sie selbst tun können. Im Anschluss an den Vortrag ist genügend Zeit für Ihre Fragen.

Moderation: Dr. med. Heiner Christian Münch

Referent: Dr. Nico Bender

Eintritt: 4,- EUR Abendkasse


01.03.2018 19.00-20.30 Uhr

Endlich mein Wunschgewicht - aber bitte nachhaltig!

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

Beschreibung

Abzunehmen ist nicht leicht. Mit Motivation und Willen alleine, ist es leider meist nicht getan. In jeder/jedem von uns sind unzählige Blockaden und Sabotageprogramme aktiv, die es uns schwer machen, das umzusetzen, was wir uns doch eigentlich so sehr wünschen. Um das gewünschte Gewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten, muss man die Sache auf verschiedenen Ebenen angehen. Blockaden müssen erkannt und gelöst und der Körper auf die Umstellung vorbereitet werden. Der Zellstoffwechsel muss funktionieren, was häufig nicht der Fall ist. Sehr wichtig ist die Umwandlung negativer Glaubenssätze und Muster. Diese Transformation kann durch energetische Körperarbeit und ganzheitliches Mentaltraining erreicht werden. Lernen Sie eine Kombination ganzheitlicher Methoden kennen, die Sie Ihrem Ziel näher bringen.

Anmeldung bis 25.02. bei der VHS 06202 2095-0

Gebühr: 15,- EUR


02.03.2018 16.30 Uhr

GEMÄCHERABEND BEI HOFE

Veranstalter

Service Center der kurpfälzischen Schlösser

Veranstaltungsort

Schloss und Schlossgarten

Kurzbeschreibung

Eine Anmeldung per Telefon, Fax oder E-Mail ist unbedingt erforderlich.

KARTENVERKAUF
Schlosskasse Schwetzingen
Telefon +49 (0) 62 02.12 88 28
Telefax +49 (0) 62 02.12 86 65

DAUER
Eine Sonderführung dauert in der Regel 120 Minuten.

HINWEIS
Das Schloss, die Parkbauten und das Schlosstheater sind nicht barrierefrei zugänglich.

 


Beschreibung

Schon die berühmte Liselotte von der Pfalz berichtete aus Schloss Versailles von den „Gemächerabenden“ am französischen Hof. Bei diesem Rundgang betritt man die intime Welt des höfischen 18. Jahrhunderts, begleitet von einer Persönlichkeit aus dem Hofstaat des Kurfürsten Carl Theodor. Und hört, bei einem Glas Sekt, mehr oder weniger pikante Histörchen und dazu die berühmte Musik der Mannheimer Schule.

Referent: Melanie Kastner, Heide Roth-Bühler  oder Maria Mayer


02.03.2018 18 Uhr

Gottesdienst zum Weltgebetstag in St. Pankratius

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinde Schwetzingen
Heidelberger Straße 1
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 127240
Fax: +49 (6202) 127241

Kurzbeschreibung

Ev. und kath. Kirchengemeinde Schwetzingen

Schlossstr.


02.03.2018 19.30 Uhr

Das kalte Herz

Veranstalter

Sängerbund Schwetzingen e.V.

Veranstaltungsort

Lutherhaus
Mannheimer Str. 36
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Kurzbeschreibung

Der VVK geht ab dieser Woche los, Karten zu je 15€ (Schüler 12€) gibt es an diesen VVK Stellen in Schwetzingen:

 Café Utz Kleine Planken, Mannheimer Str. 31,Optik Schreiber, Mannheimer Str. 15-17,Online unter https://saengerbund-schwetzingen.reservix.de/p/reservix/event/1119519?eventGrpID=253168#?slink (zzgl. Systemgebühr + Versandkosten)


Beschreibung

Beschreibung

Das Musical-Märchen „Das kalte Herz“ (im Original von Wilhelm Hauff) wurde von Elena Spitzner komponiert und von Stefanie Robens getextete. Für Spitzner wird so ein lang gehegter Traum wahr, so komponierte sie bereits 2005 das Musical „Schneewittchen“ und 2007 „Wuschel haut ab“ für den Sängerbündschen Kinder- und Jugendchor, auch damals bereits mit textsicherer Unterstützung von Robens.

Das Märchen „Das kalte Herz“ von Hauff ist keineswegs verstaubt, behandelt es doch jene Themen der heutigen Zeit, in der das Streben nach Ruhm, Erfolg und Reichtum allgegenwärtig ist. Just die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel bieten Raum zum Innehalten und stellt uns jährlich aufs neue die Frage, was denn eigentlich wirklich die essentiellen Werte im Leben eines jeden sind und was Glück bedeutet. So erleben die Konzertbesucher die emotionale Reise des Köhlers Peter Munk (gespielt von Tobias Kreichgauer), der das Köhlerhandwerk nach dem Tod seines Vaters im Schwarzwald übernommen hat. Peter ist unzufrieden mit seiner Lebenssituation. Kann einer Köhler sein, der keine Kohle macht? Bewundernd schaut er auf die reichen Männer seines Dorfes, die sich alles leisten und höchstes Ansehen genießen. Alles würde Peter geben, wenn er so wäre wie sie. Arm zu sein ist wirklich keine Gnade! Auf der Suche nach Auswegen begegnet er zwei Waldgeistern, dem guten Schatzhauser (gespielt von Peter Schäfer) und dem bösen Holländer-Michel (gespielt von Michael Scherer). Mit beiden kommt er ins Geschäft. Der gute Waldgeist gewährt ihm drei Wünsche. Der böse Holländer-Michel bietet Peter im Tausch gegen dessen echtes Herz ein steinernes Herz und unbegrenzten Reichtum. Das Unglück nimmt seinen Lauf: Peters Wünsche erfüllen sich wie von selbst, doch er kann mit seinem steinernen Herzen nichts mehr empfinden - keinen Schmerz, kein Mitleid, kein Glück und keine Freude. Und so verliert er, im Streben nach Reichtum und dem damit vermeintlich verbundenen Glück, alles bis auf sein eigenes Leben. Erst dann stellt er fest, dass seine Wünsche mehr als töricht waren. Der einzige Ausweg ist dem Hinweis des guten Schatzhausers zu folgen: "Schaff dir ein wärmeres Herz, Peter!" Ob Peter sein verlorenes Herz zurückgewinnen kann


02.03.2018 20.00 Uhr

Laura und Lotte

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Die kapriziöse Fremdenführerin Miss Laura Douffet bereichert die langweilige Geschichte eines Tudorhauses mit ihrer übersprudelnden Phantasie, frei nach dem Motto »Die Phantasie strömt da, wo Tatsachen ein Vakuum hinterlassen.« Ihrer bodenständigen und wahrheitsliebenden Chefin, Mr Charlotte Schön, gefällt das gar nicht. Sie macht sich selbst ein Bild von Lauras theatralen »Lügengeschichten«. Daraufhin zitiert sie Laura in ihr Büro und kündigt ihr... Eine herzliche Freundschaft beginnt. Laura führt Lotte in ihre nostalgisch verklärte Welt der Königinnen und Könige der Geschichte. Der Alltag wird zur Bühne. Besonders historische Hinrichtungen haben es den beiden angetan. Hier ein Schafott, da eine Axt... und plötzlich eine Anklage wegen versuchten Mordes... In Peter Shaffers vergnüglich britischen Komödie treffen zwei Frauen aufeinanader, die unterschiedlicher nicht sein könnten.


02.03.2018 20.00 Uhr

Der Kontrabass

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Ein Monolog von Patrick Süßkind

 
von Christine Hofer
 
Es spielt Michael Hecht

Beschreibung

Der Monolog von Patrick Süßkind gehört zweifelsohne zu den meist gespielten Stücken der Gegenwartsliteratur. Übersetzt in 28 Sprachen porträtiert er einen Möchtegern-Künstler aus der zweiten Reihe des Staatsorchesters, den eine Hassliebe an sein unförmiges Instrument bindet. Mit zunehmender Trunkenheit lässt er hemmungslos seinen Frust über seine Zweitklassigkeit heraus. Und wenn nicht wieder einmal der weibische, fette Kontrabass daran schuld ist, dann bekommen auch Mozart und Schubert ihr Fett ab und natürlich Wagner. Mit Witz und Milieukomik, so wie eine pointierte soziale Analyse lässt Patrick Süßkind die Zuschauer teilhaben an dem Leben des Kontrabassisten. Verkörpert durch Michael Hecht, bestens bekannt aus „Der Kaufmann von Venedig“, gastiert diese gelungene Inszenierung von Christine Hofer im theater am pus.


02.03.2018 20.15 Uhr

Handball 3. Liga LIVE! HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Hochdorf

Veranstalter

HG Oftersheim/ Schwetzingen

Veranstaltungsort

Nordstadthalle
Sudetenring
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Hochdorf

HG Oftersheim/Schwetzingen

Nordstadthalle Schwetzingen

Abendkasse: Erw. 10€, Erm. 8€, Jugendl. 5€, Kinder frei


02.03.2018 21.30 Uhr

Festzeltkommando

Veranstalter

Wirtshaus zum Grünen Baum
Carl-Theodor-Straße 2
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Wirtshaus zum Grünen Baum

Kurzbeschreibung

Eintritt frei


03.03.2018 - 04.03.2018 11.00 Uhr

Internationaler Ostereiermarkt

Veranstalter

Christa Treiber
Huberweg 7
69198 Schriesheim
Telefon: (06203) 62341

Veranstaltungsort

Schloss, Nordzirkel

Kurzbeschreibung

Sa. 3. und So 4. März 2018    Samstag 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr    Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr

   Eintritt :6,00 Euro ,  Begünstigte:  3,00 Euro,  Dauerkartenbesucher zahlen direkt an der Ausstellungskasse 4,00 Euro,                 Begünstigte 2,00 Euro


Beschreibung

50 Aussteller

Christa und Walter Treiber, Huberweg 7 69198 Schriesheim

Kombiticket ( Park und Markt) 6.00 Euro Dauerkartenbesitzer zahlen direkt an der Marktkasse

34 Jahre Internationaler Ostereiermarkt
Die bunte Osterzeit lässt sich im stimmungsvollen Ambiente des Schwetzinger Schlosses auf ganz besondere Weise erleben: Am 3. und 4. März 2018 bietet der jährliche Ostereiermarkt eine unglaubliche Vielfalt an verzierten Ostereiern aus der ganzen Welt. Einfache Eier werden zu filigranen Kunstwerken.

50 der besten  Eierkünstler treffen sich wieder im Schwetzinger Schloss. Verschiedenste Techniken aus aller Welt.

Die im Barock glänzende Sommerresidenz des kurpfälzischen Hofes, ist vor allem wegen der Schönheit und Harmonie ihres Schlossgartens weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt.

Wie auch in den Vorjahren besteht für Besucher die Möglichkeit, einigen Künstlern bei der Arbeit zu zusehen und die Entstehung der Werke zu begleiten. Natürlich können die Kunstwerke auch gekauft werden

Die Künstler zeigen ihre verschiedenen Techniken und geben Tipps um selbst kreativ zu werden. Traditionelle und moderne Kunst werden in Schwetzingen zu sehen sein. Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei gehören ebenso zu einem Ostereiermarkt, wie die Kunst des Fräsens, Gravierens und Perforierens sowie Scherenschnitte, und Perlenapplikationen, florale Dekorationen, exquisite Holzeier. Porzellan- und Keramikeier. Freuen Sie sich auf die Gelegenheit, mit den Künstlern ins
Gespräch zu kommen und Neues über deren Arbeit zu erfahren. Anregungen für die heimische Ostereimalerei gibt es also zuhauf.

Ausgeblasene Eier  -  vom kleinsten Sittich – bis zum großen Straußenei, werden am Leereierstand angeboten.

Viele Sagen und Anekdoten ranken sich um das Ei. Das Ei war und ist in den meisten Kulturen das Symbol für Fruchtbarkeit und neues Leben. Der Brauch, zu Ostern Eier zu bemalen und zu verschenken, geht auf verschiedene Ursprünge zurück.

Aus diesem traditionellen Brauchtum ist heute eine Kunst geworden, welche in vielfältiger Weise im Schwetzinger Schloss zu bestaunen ist.


03.03.2018 17.00 Uhr

Eine Runde ferner Osten

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

 

Beschreibung

Filmvorführung mit Gespräch
Sibirien - Japan - Korea - Shanghai - Hongkong - Delhi - Bhutan - Kathmandu - Oman: Verspricht diese Runde nicht eine abenteuerliche Mischung an Erlebnissen? In der Tat waren Ralf und Uschi Zschache auch in diesem Jahr wieder auf Abenteuertour! Nach ihrer Reise mit dem Wohnmobil nach China im Jahr 2013 ging es dieses Mal mit Flugzeug, Bahn und Schiff in den fernen, mittleren und nahen Osten. Und meistens: zu Fuß!
Unterwegs daheim waren sie zumeist in den Wohnungen anderer. Das Wechselbad ihrer Eindrücke haben sie wieder in einem bewegenden Film zusammengefasst. Wie ist das eigentlich so,
- als "Gewinner" eines sibirischen Volkslaufs
- Tag und Nacht in der transsibirischen Eisenbahn
- im Trubel des weltgrößten Fischmarkts von Tokio
- im Alltag des südkoreanischen Untergrunds
- Wohnen mitten zwischen Chinesen im Zentrum Shanghais
- beim Wandern über den Wolkenkratzern Hongkongs
- auf einer Fahrrad-Rikscha im Gewühl Alt-Delhis
- auf dem Weg zum Tigernest im "Land des Glücks" Bhutan
- in den Trümmern Kathmandus - ein halbes Jahr nach dem Erdbeben in Nepal
- beim Wadi-Schwimmen im Sultanat Oman.
Ein Film zum Schmunzeln, Staunen, Wundern und Nachdenken!

Anmeldung bis 27.02. bei der VHS 06202 2095-0

Gebühr: 10,- EUR

 


03.03.2018 18.00 Uhr

Die Brüder Löwenherz

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Karten im Foyer des theater am puls Telefon +49.[0] 62 02.9 26 99 96 Telefonische Kartenreservierung täglich von 09.00-18.00 Uhr E-Mail karten@theater-am-puls.de

und bei allen VVK-Stellen


Beschreibung

Die Geschichte der Brüder Karl und Jonathan Löwe gehört sicherlich zu den bewegendsten, die Astrid Lindgren geschrieben hat. Zusammen leben die Brüder im Kirschblütental und vergessen ist die leidvolle Zeit, in der Krümmel (Karl) krank war und ohne seinen großen Bruder auskommen musste. Hier in Nangijala, dem Land der Abenteuer und Sagen, sind die beiden Brüder wieder vereint. Aber schon bald ist ihr idyllisches Leben in Nangijala in Gefahr. Im benachtbarten Heckenrosental regiert der Tyrann Tengil, der nun auch das Kirschblütental mit seinem Heer bedroht. Und so beginnt für die beiden Brüder ein großes Abenteuer, denn um Tengil zu besiegen muss man an dem Drachen Katla vorbei, der dem Tyrannen zur Seite steht. Astrid Lindgren erzählt eine phantastische Geschichte von Freundschaft, Mut, Treue, Selbstlosigkeit und die Liebe zwischen zwei ungleichen Brüdern.    » ...ich habe Angst! Aber ich tue es trotzdem.«


03.03.2018 18:00 - 20:00 Uhr

Klassisches Klavierkonzert

Veranstaltungsort

Palais Hirsch
Schloßplatz
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Eintrittspreise: 18 Euro, 3 Euro Ermäßigung für Studenten, Schüler und Behinderte

Karten an der Abendkasse


Beschreibung

Beschreibung: Der russische Pianist Sergey Koroleve spielt bekannte Werke von 

J. P. Rameau, W. A. Mozart, L. v. Beethoven, F. Chopin, S. Rachmaninov


03.03.2018 19.00 Uhr

Liederlicher Abend"

Veranstalter

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstr. 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Veranstaltungsort

theater am puls im Bassermannhaus
Marstallstrasse 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 9269996

Kurzbeschreibung

Karten gibt es unter (06202) 9 26 99 96 oder über www.theater‐am‐puls.de.


Beschreibung

Liederlicher Abend
Stefan Ebert zu Gast bei Jürgen Ferber im theater am puls
Unter dem Titel „Liederlicher Abend“ lädt der Schwetzinger Liedermacher Jürgen Ferber
regelmäßig deutschsprachige Kollegen ein für ein gemeinsames Konzert im Schwetzinger
„theater am puls“. Am Sonntag, dem 3. März um 19 Uhr, ist nun Stefan Ebert zu Gast. Im
ständigen Dialog miteinander und mit dem Publikum erfahren die Besucher die
Entstehungsgeschichten der einzelnen Lieder.
Ein Abend mit Stefan Ebert ist ein musikalisches Gesamtkunstwerk. Voller Tiefe, Humor und
Verrücktheit führt er sein Publikum in parallele Universen, lässt es in Klängen baden und
bringt es zum Blühen. Miniatur‐Stadionpop, Alltags‐Hymnen, Disco‐Songs, Rockopern und
subversive Hits hat er im Gepäck. Mit seinem revolutionären Aufruf „Nimm die Ernsten
niemals ernst!“ lädt er dazu ein, die Herzen zu öffnen und Craziness hinein zu lassen.
Seit sieben Jahren ist Stefan Ebert als Singer Songwriter auf deutschen Bühnen unterwegs
und beschert seinem Publikum Geschichten, Ohrwürmer und musikalische Extraleben. Jedes
Konzert wird zu einer Party‐zipation, bei der die Gäste nicht nur gesanglich über sich
hinauswachsen können. Denn „alles macht Spaß mit den richtigen Leuten.“
Jürgen Ferber ist einer der Gründer des Schwetzinger „theater am puls“ und neben seiner
Band „Wilhelm Wolf & Die Möblierten Herren“ mit seinem Soloprogramm „SchönFERBERei“
mit eigenen Liedern unterwegs. Der charismatische Sänger mit ausgebildeter Stimme, der
für seine gut beobachteten und in poetische Sprache gefassten Liedtexte 2012 von der
GEMA‐Stiftung ausgezeichnet wurde und 2015 Gewinner des Publikumspreises beim
Deutschen Song Contest „Der Troubadour“ wurde, begleitet sich bei seinen eigenen
deutschen Liedern selbst auf dem Klavier. Mal sentimental, mal bissig, mal witzig, immer
aber emotional und sehr persönlich singt er mit sprachlich ausgefeilten Texten Geschichten
aus seinem ereignisreichen Leben. Wie kaum ein anderer verbindet Jürgen Ferber tiefe
Gefühle mit intelligenten Albernheiten.


03.03.2018 19.30 Uhr

Tanzparty 2-Raum-Party

Veranstalter

Tanzschule Kiefer
Scheffelstrasse 77
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 5772272

Veranstaltungsort

Tanzschule Kiefer
Scheffelstraße 77
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Workshops
19:30 Uhr: Discofox Fortgeschrittene 
19:30 Uhr: West-Coast-Swing Fortgeschrittene       

Tanzparty ab 20:15 auf 2 Tanzflächen

Eintrittspreis: Eintritt 10,-€ inkl. Workshop.  Nur Party 8,-€


Beschreibung

Tanzen auf 2 Tanzflächen: Saal 1 mit Standard und Latein; Saal 2 West Coast Swing.


03.03.2018 - 04.03.2018

Ballettvorstellung der Ballettschule Benkeser-hammerton

Veranstalter

Schwetzinger Ballettstudio Barbara Benkeser-Hammerton
Bismarckstraße 19
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 12580+10639

Veranstaltungsort

Rokokotheater
im Schloß
68723 Schwetzingen

04.03.2018 11.00 Uhr

Jazz-Frühschoppen

Veranstalter

Wirtshaus zum Grünen Baum
Carl-Theodor-Straße 2
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Wirtshaus zum Grünen Baum



Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407