Startseite

Veranstaltungskalender

Dienstag, 26.11.2019 , 19.00 Uhr

Karl Barth - Von Safenwil nach Schwetzingen

Karl Barth - der große Theologe des 20. Jahrhunderts und seine Bedeutung für die Gegenwart


Kurzbeschreibung

Vortrag

In Zusammenarbeit mit den Evangelischen Kirchengemeinden Schwetzingen und Oftersheim, dem Evangelischen Dekanat Rhein-Neckar-Süd, dem Evangelischen Diakonieverein, der Evangelischen Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd

Eintritt frei


Beschreibung

Große Weichenstellungen sind immer mit der konkreten historischen Situation und zugleich mit dem Wirken einzelner Personen verbunden. Für die Theologie des 20. Jahrhunderts trifft dies neben Dietrich Bonhoeffer in besonderer Weise auf Karl Barth zu. Seine Theologie ist zum einen durch die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit geprägt. Sie fordert zum anderen aber auch zu einer grundsätzlichen Klärung der eigenen theologischen Position, insbesondere in der Frage nach Gott, heraus. Barth hat diese Klärungen in einer Weise in den theologischen Diskurs eingebracht, dass theologische Entwürfe sich bis in die Gegenwart hinein zu Karl Barth verhalten müssen. Dabei erweist sich Barth auch unter gänzlich anderen Rahmenbedingungen als Orientierung gebend und in hohem Maße lohnend.


Veranstaltungsort

Volkshochschule Schwetzingen

Volkshochschule Schwetzingen
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0



Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407
Mobil: