Startseite

Veranstaltungskalender

12.10.2019 - 12.01.2020

Die Welt um 1500 - Internationale Zinnfiguren-Ausstellung

Ausstellung Highlight des Jahres

Veranstalter

Karl-Wörn-Haus, Museum der Stadt Schwetzingen
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Karl-Wörn-Haus, Museum der Stadt Schwetzingen
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) 26769

Kurzbeschreibung

Welthistorisch bedeutsame Ereignisse und Entwicklungen, die sich im Zeitraum zwischen 1450 und 1550 ereigneten werden mit einer großen Zahl an Modellfiguren aller Größe, Materialen und Formen dargestellt.

Eintritt frei


Beschreibung

Öffnungszeiten:

Do. und Fr. 10 - 12 und 14 - 17 Uhr

Sa. und So. 11 - 17 Uhr


11.11.2019 - 02.02.2020 10:00 Uhr-16:00 Uhr

Ausstellung: Helga Grimme - Metamorphose

Ausstellung

Veranstalter

Schlossverwaltung

Veranstaltungsort

Schloss, Lapidarium

Kurzbeschreibung

Der Zutritt zur Ausstellung ist frei, lediglich der Schlossgarteneintritt ist zu entrichten.


Beschreibung

. „Klassische Statuen, Natur und Farbe: Helga Grimme komponiert ihre Fotomalereien zu Bildern von traumhafter Harmonie. Ihre Inspirationsquellen findet sie in der Nähe, nämlich im Schwetzinger Schlossgarten. Die Skulpturen des Lapidariums, über die die Natur des Gartens gespiegelt wird, verwandeln sich in ihren Arbeiten in traumhafte Gestalten, die Phantasie und Realität gleichermaßen bevölkern. So entstehen facettenreiche Fotografien klassischer Schönheit – die Skulpturen erhalten ihre ursprüngliche Bemalung visionär zurück und blättern ein Kaleidoskop der Sehenslust auf. Statik und Bewegung werden in Farbwirbeln verbunden und der Betrachter wird in ein Reich jenseits des Sichtbaren entführt. Das Zauberwort ist hier Verwandlung, ein Begriff, der Helga Grimme bereits ein Leben lang in ihrem Beruf als Schauspielerin begleitet hat.“   Dr. Martin Stather, Kunstverein Mannheim

 

Helga Grimme wurde in Rostock geboren. Sie studierte in Hamburg an der Hochschule für Musik und Theater. In den 45 Jahren ihrer schauspielerischen Karriere war sie u.a. am Nationaltheater Mannheim, am Staatstheater Stuttgart und am Residenztheater München engagiert. Nach dem Ende ihrer Laufbahn widmete sie sich der Fotografie und fand eine neue Bühne.

Sie hatte in den letzten Jahren zahlreiche Ausstellungen, zuletzt im Kunstverein Rostock. Im Lapidarium stellt Helga Grimme bereits zum zweiten Mal aus. Schon ihre erste Ausstellung „Natur und Kunst“ beschäftigte sich mit den Skulpturen.

Seit dieser Ausstellung sind vier Jahre vergangen, in denen Helga Grimme sich intensiv mit Farbigkeit auseinandergesetzt hat. Diese entdeckte Sie in ihren Strandbildern. Die Freude an der Farbe und die Beschäftigung mit der Antike brachte sie auf die Idee, die Skulpturen des Lapidariums mittels digitaler Bildbearbeitung zu „bemalen“. Die Verwandlung beginnt!


22.11.2019 18.00 Uhr

Ausstellung Karl Barth

Ausstellung

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Ev. Stadtkirche

Kurzbeschreibung

Eintritt frei


Beschreibung

Ausstellung vom 22. November bis 13. Dezember 2019
Eine Veranstaltung im Rahmen des UNESCO-Welttags der Philosophie
In Zusammenarbeit mit den Evangelischen Kirchengemeinden Schwetzingen und Oftersheim, dem Evangelischen Dekanat Rhein-Neckar-Süd, dem Evangelischen Diakonieverein, der Evangelischen Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd
»Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer!«
Gottesdienst zur Ausstellungseröffnung
Mit Pfarrer Steffen Groß, Dekan i.R. Werner Schellenberg und Dr. Peter Zocher, Leiter des Karl Barth Archivs in Basel und Herausgeber der Karl Barth Gesamtausgabe


28.11.2019 15.00 Uhr

Karl Barth - Biografisches

Ausstellung

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Veranstaltungsort

Ev. Stadtkirche

Kurzbeschreibung

In Zusammenarbeit mit den Evangelischen Kirchengemeinden Schwetzingen und Oftersheim, dem Evangelischen Dekanat Rhein-Neckar-Süd, dem Evangelischen Diakonieverein, der Evangelischen Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd

Eintritt frei


Beschreibung

So fing es an: Der 1. Weltkrieg ist zu Ende. Im Sommer 1919 werden die Verhandlungen zum Friedensvertrag von Versailles abgeschlossen. Im Deutschen Reich ist nichts mehr wie es war. Revolution! Arbeiter- und Soldatenräte sind der Ausdruck eines neuen politischen Willens - nicht widerspruchslos. Die Parlamentarische Versammlung tagt in Weimar, weil Berlin zu unruhig ist. Da lädt eine Gruppe engagierter und interessierter Pfarrer zu einer Tagung, nach Tambach, Thüringen, ein. Sie wollen überlegen, ob nicht auch im Deutschen Reich die Bewegung der Religiösen Sozialisten, wie es sie in der Schweiz gibt, gegründet werden soll? Karl Barth ist mit seinem Vortrag "Der Christ in der Gesellschaft" eingeladen. Dieser Vortrag irritiert die einen und setzt andere in Bewegung. Noch lange hallt er nach, wie eine Fanfare. Aus Karl Barths Nein! zu der so selbstverständlichen Verknüpfung von "abendländischer" Kultur und Christentum entwickelt sich in den folgenden Jahren die sogenannte "Dialektische Theologie".  Werner Schellenberg hat bei Karl Barth, der als Kirchenvater des 20. Jahrhunderts gilt, studiert und wird neben der Führung durch die Ausstellung auch über interessante (auto)biografische Aspekte berichten.


29.11.2019 - 01.12.2019 Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr

Adventsaustellung Kunstverein - Nele Waldert

Ausstellung

Veranstalter

Kunstverein Schwetzingen e.V.
Postfach 1555
68705 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Schlosskapelle

Kurzbeschreibung

Jeweils : Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr


04.12.2019 12.30 Uhr

Staedel Museum Frankfurt - Making Van Gogh - die Geschichte einer deutschen Liebe

Ausstellung Sonstige

Veranstalter

Volkshochschule Bezirk Schwetzingen e.V.
Mannheimer Str. 29
68723 Schwetzingen
Telefon: +49 (6202) 2095-0
Fax: +49 (6202) 2095-0

Kurzbeschreibung

Exkursion

34,00 EUR

Weitere Infos und Anmeldung bis 22.11.19 bei der VHS, Frau Zund, Telefon 06202 2095-24. Online-Anmeldung nicht möglich.


Beschreibung

Die Führung dauert etwa 60 Minuten, danach steht noch ca. 1 Stunde Aufenthalt im Museum zur Verfügung, um sich weitere Gemälde im Museum anzuschauen danach Fahrt in die Innenstadt zum Römer, dort besteht die Möglichkeit zum Besuch des Weihnachtsmarktes.


05.12.2019 - 08.12.2019 Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr

Adventsaustellung Kunstverein - Nele Waldert

Ausstellung

Veranstalter

Kunstverein Schwetzingen e.V.
Postfach 1555
68705 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Schlosskapelle

Kurzbeschreibung

Jeweils : Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr


12.12.2019 - 15.12.2019 Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr

Adventsaustellung Kunstverein - Nele Waldert

Ausstellung

Veranstalter

Kunstverein Schwetzingen e.V.
Postfach 1555
68705 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Schlosskapelle

Kurzbeschreibung

Jeweils : Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr


19.12.2019 - 22.12.2019 Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr

Adventsaustellung Kunstverein - Nele Waldert

Ausstellung

Veranstalter

Kunstverein Schwetzingen e.V.
Postfach 1555
68705 Schwetzingen

Veranstaltungsort

Schlosskapelle

Kurzbeschreibung

Jeweils : Do. + Fr. 17:00 – 21:00 Uhr und Sa. + So. 12:00 – 21:00 Uhr


19.01.2020 14:00 Uhr

DAS WEISSE GOLD

Ausstellung

Veranstalter

Schlossverwaltung

Veranstaltungsort

Schloss Schwetzingen

Kurzbeschreibung

PREIS: Erwachsene 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €, Familien 30,00 €


Beschreibung

PORZELLANE AUS FRANKENTHAL

Referent: Dr. Christoph Bühler, Agota Muzslai oder Ildikó Maaßen

Schloss Schwetzingen

Antike Götter, elegante Szenen des höfischen Lebens, die Jagd: Wie sich das vornehme Publikum des 18. Jahrhunderts selbst sehen wollte, zeigen die Skulpturen aus dem in dieser Zeit neu erfundenen Porzellan. Grandiose Meisterwerke im kleinen Format entstanden in der Porzellanmanufaktur Frankenthal, zu sehen in den Räumen des Schlosses. Der Blick auf die Entwicklung der Manufaktur zeigt Wirtschafts- und Kulturgeschichte zugleich.


14.02.2020 - 16.02.2020

Whisky-Spring

Ausstellung Messen

Veranstalter

Diverse

Veranstaltungsort

Schloss, Zirkelsäle

Beschreibung

Die 6. Whisky-Spring hält wieder Einzug in den Nordzirkel des Schwetzinger Schlosses.

Nach 5 erfolgreichen Messen, werden wir in 2020 einige Neuheiten zu bieten haben. Nebst neuen Ausstellern werden uns auch ein paar schottische Gäste besuchen kommen, lasst Euch überraschen. Am Freitag werden wir wieder einen Pre-Opening Abend von 17:00 - 22:00 Uhr mit einer begrenzten Anzahl an Tickets veranstalten. Das Schwetzinger Schloss wird dann schon zum 6. mal das Whisky-Mekka im Rhein-Neckar-Dreieck im tollen Ambiente des Barockschloss. Auf ca. 1.000 m² Fläche in 5 Sälen, kommen wieder viele Aussteller aus 2015, 2016, 2017, 2018 & 2019 und wir werden natürlich auch wieder neue Aussteller begrüßen dürfen.

Seien Sie wieder dabei, wenn mehr als 1.200 verschiedene Abfüllungen an den Ständen unserer Aussteller angeboten werden (kostenpflichtige Drams in 1cl und 2cl). Es werden wieder namhafte Importeure, unabhängige Abfüller & Händler aus der Region vertreten sein.


14.03.2020 - 15.03.2020

Ostermarkt der Kultur- und Heimatstube

Ausstellung Märkte

Veranstalter

Kultur- und Heimatstube Ostdt. Museum Schwetzingen e. V.

Veranstaltungsort

Bassermannhaus
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

14.03.2020 - 15.03.2020

Internationaler Ostereiermarkt

Ausstellung

15.03.2020 14:00 Uhr

DAS WEISSE GOLD

Ausstellung

Veranstalter

Schlossverwaltung

Veranstaltungsort

Schloss Schwetzingen

Kurzbeschreibung

PREIS: Erwachsene 12,00 €, Ermäßigte 6,00 €, Familien 30,00 €


Beschreibung

PORZELLANE AUS FRANKENTHAL

Referent: Dr. Christoph Bühler, Agota Muzslai oder Ildikó Maaßen

Schloss Schwetzingen

Antike Götter, elegante Szenen des höfischen Lebens, die Jagd: Wie sich das vornehme Publikum des 18. Jahrhunderts selbst sehen wollte, zeigen die Skulpturen aus dem in dieser Zeit neu erfundenen Porzellan. Grandiose Meisterwerke im kleinen Format entstanden in der Porzellanmanufaktur Frankenthal, zu sehen in den Räumen des Schlosses. Der Blick auf die Entwicklung der Manufaktur zeigt Wirtschafts- und Kulturgeschichte zugleich.


04.04.2020 - 05.04.2020

14. EnergieMesse

Ausstellung

Veranstalter

HM Holger Müller · Dipl. Ing. & Energieberater
Heidelbergerstraße 32
68723 Schwetzingen
Telefon: (06202) -4098680

Veranstaltungsort

Kleine Planken

22.06.2020 18:00 Uhr

Einweihung Wandgemälde von Hendrik Beikirch

Ausstellung

Veranstalter

Stadt Schwetzingen, Kulturamt Stadt Schwetzingen, Kulturamt
Marstallstraße 51
68723 Schwetzingen

Kurzbeschreibung

Einweihung Wandgemälde von Hendrik Beikirch in der Heidelberger Str. 19


05.09.2020 - 06.09.2020

16. Classic-Gala Schwetzingen - Intern. Concours d'Elegance

Ausstellung Highlight des Jahres

Veranstalter

autoconsult
Gebr.-Lang-Str. 24
61169 Friedberg
Telefon: +49 (6031) 9659090
Fax: +49 (6031) 9659099

Veranstaltungsort

Schlossgarten

14.11.2020

Buchmesse

Ausstellung Highlight des Jahres

Veranstaltungsort

Schloss, Südzirkel



Ansprechpartner

Touristinformation Schwetzingen
Dreikönigstraße 3
68723 Schwetzingen
Telefon: (0 62 02) 87-400
Fax: (0 62 02) 87-407
Mobil: