Spendenaktion "Fluthilfe 2021"

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

niemandem ist das große Leid entgangen, das die Menschen in den Flutgebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ereilt hat.

Die Schwetzinger Zeitung hat für die Stadt Sinzig im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz eine Spendenaktion initiiert, für die alle Bürgermeister*innen der Sprengel Hockenheim und Schwetzingen die Schirmherrschaft übernommen haben. 

Die Stadt Schwetzingen wird den Eingang der Spendengelder überwachen und diese umgehend an die Stadt Sinzig weiterleiten. Dort wird Bürgermeister Andreas Geron sicherstellen, dass dieses Geld unmittelbar und unbürokratisch den in Not geratenen Bürger*innen zukommt. Damit wollen wir helfen, die große Not zu lindern.

Das Spendenkonto wurde bei der Stadt Schwetzingen eingerichtet. Spenden können unter Angabe des Zwecks „Fluthilfe 2021“ auf folgende Konten der Stadt Schwetzingen überwiesen werden:

Sparkasse Heidelberg
DE08 6725 0020 0025 0104 42

Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz eG
DE78 5479 0000 0005 0650 03

Oder nutzen Sie unsere Spendenmöglichkeit über e-Payment (PayPal, giropay / paydirekt):

Spenden

Ich würde mich sehr freuen, wenn auch die Schwetzinger Bürger*innen eine Spende beitragen würden. Jede Spende zählt und hilft den Menschen vor Ort.

Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Hilfe!!

Ihr
René Pöltl

Spendenbescheinigung

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, geben Sie bitte bei der Überweisung in der Referenz Ihre Adresse an oder schicken Sie diese in einer separaten Nachricht an uns.
Bei Spenden über e-Payment können Sie direkt Ihre Adressdaten hinterlegen.

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie grundsätzlich bis zum Jahresende bei einer Spende von einem Einzelbetrag über 300 Euro. Bei Spendenbeträgen unter 300 Euro akzeptiert das Finanzamt den Kontoauszug als Spendennachweis.
Wenn Sie dessen ungeachtet eine Bescheinigung möchten, melden Sie sich gerne bei uns. 
Wir bitten um Verständnis, dass das Ausstellen der Bescheinigungen bei der Vielzahl an Spenden etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Spenden

Ansprechpartner

Frau Andrea Baisch

Amtsleiterin

Fax +49 (62 02) 87 51 07
Gebäude Hebelstraße 1
Raum 205