Mobil mit dem Rad

Stadtradeln in Schwetzingen

Seit 2019 nimmt Schwetzingen am STADTRADELN des Klima-Bündnisses teil. Jedes Jahr sind alle Bürger/innen dazu aufgerufen während der drei Aktionswochen das Auto stehen zu lassen und für den Klimaschutz in die Pedale zu treten. 2022 kamen so fast 116.000 geradelte Kilometer zusammen.

Ziel des STADTRADELNs ist es, mehr Menschen zum Umsteigen vom Auto aufs Fahrrad zu bewegen. Zudem soll der Radverkehr im öffentlichen Diskurs präsenter werden. Weitere Informationen finden Sie auf www.stadtradeln.de.

RS 16: Radschnellweg Heidelberg-Schwetzingen

Unter Federführung der Stadt Schwetzingen planen Heidelberg, Eppelheim und Plankstadt zusammen mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe den Radschnellweg von Heidelberg nach Schwetzingen (RS 16).

Startpunkt ist die Heidelberger Bahnstadt, der Endpunkt wird in Schwetzingen auf der Ostseite der Bahntrasse der Deutschen Bahn liegen. Mit der Beauftragung eines Planungsbüros und dem Beginn der Vorplanung ist im dritten Quartal 2022 zu rechnen, mit dem Bau des Radweges kann frühestens Anfang 2026 begonnen werden.

Neben dem fachlichen Planungsprozess wird der Radschnellweg auch durch einen Prozess der Öffentlichkeitsbeteiligung begleitet. Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Seiten des Regierungspräsidiums.

VRN-nextbike Stationen

Nach der Arbeit zum Bahnhof radeln? Gerade den Bus verpasst? Oder einfach mal das Auto stehen lassen? Mit VRNnextbike kommen Sie flexibel von A nach B. Das Fahrradvermietsystem bietet allen Schwetzinger/innen eine umweltfreundliche Möglichkeit zur individuellen Mobilität. 

An folgenden zwölf Stationen im Stadtgebiet stehen VRNnextbikes bereit: 

Bahnhof Jugendzentrum GO In Kronenstraße
Tourist-Info Bellamar Wohnmobilstellplatz
Schlossplatz alla-Hopp!-Anlage Friedhof
Zähringerstraße GRN-Klinikum Marktplatz Hirschacker

Die Ausleihe und Rückgabe ist an allen VRNnextbike-Stationen der teilnehmenden Städte und Kooperationspartner möglich.

Weitere Informationen finden Sie auch in den folgenden Flyern:

Mobile Fahrrad-Parkplätze

Je nach Bedarf stehen im Stadtgebiet mobile Abstellmöglichkeiten für Fahrräder zur Verfügung. Im Sommer sorgen die zusätzlichen Fahrradbügel vor allem auf dem Schlossplatz für Entspannung: Radtouristen, Freizeitradler und Restaurantbesucher haben so ausreichend Platz und können zentral und sicher parken.

Stadtverwaltung ist fahrradfreundlicher Arbeitgeber

2021 wurde die Stadtverwaltung Schwetzingen mit dem EU-weiten Siegel „Zertifizierter Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ in Silber ausgezeichnet. In Deutschland wird das Siegel exklusiv vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben.

Rund ein Drittel der bei der Stadt Beschäftigten kommt mit dem Fahrrad zur Arbeit. Für sie stehen sichere und überdachte Fahrrad-Abstellplätze ebenso bereit wie Diensträder und ein Lastenrad, mit denen die innerstädtischen Termine wahrgenommen werden können. Für Pannenhilfe sorgt ein Reparaturkoffer.

Die schönsten Radtouren rund um Schwetzingen

Schwetzingen liegt an zahlreichen Fern- und Radwanderwegen. 

Dank der geographischen Lage in der Rheinebene und dem fast mediterranen Klima finden Freizeit- und Hobbyradler hier ideale Bedingungen.

Vorschläge für verschiedenste Fahrradtouren in der Region finden Sie hier.

Ansprechpartner

Frau Catrin Nähr
Fax +49 (62 02) 8 74 83
Gebäude Hebelstraße 7
Raum EG